18 .10. 2017 um 02:15 Uhr

Friseur-Tipp mit Herz

Personal-Tipp

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Kultur & Society

LINZ/ASCHACH. Nach 14-jähriger Tätigkeit als Landesbewerbsleiter für die Funkbewerbe verabschiedete sich am Freitag, 13. Oktober 2017 Ehren-Abschnittsbrandinspektor Anton Ramskogler von der FF Mitteregg-Haagen in die verdiente "Feuerwehr-Pension"...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Die Skoda SUV-Modellreihe bekommt Zuwachs. Mit dem Karoq wird im Autohaus- Pichler am Freitag (20.10.) und Samstag (21.10.) ein neuer Kompakt-SUV vorgestellt, der seinesgleichen sucht ...

Weiterlesen...

Sport

TRAUN/STEYR. Sehr erfolgreich begann für 26 Schwimmerinnen und Schwimmer des ASKÖ Schwimmclub Steyr die Wettkampfsaison 2017/2018. So wie in den letzten Jahren konnten ...

Weiterlesen...

EVENTS

Veranstaltung 

Titel:
Sting Konzert auf der Burg Clam
Wann:
11.07.2017 
Wo:
Burg Clam - Clam bei Grein
Kategorie:
Kunst & Kultur

Beschreibung

KONZERT. Kurz nach der Veröffentlichung von Stings sehnlich erwartetem Rock/Pop-Album 57th & 9th und mit nahezu ausverkauften Konzerten in Nordamerika und Europa, freuen ...


sich Cherrytree Management, Live Nation und ClamLive bekanntzugeben, dass Sting am 11. Juli 2017 im Rahmen des Clam Live auf der Burg Clam auftreten wird.

 

CLAM LIVE 2017
STING “57th & 9th” Tour
11. Juli – Burg Clam

Tickets sind ab 15.12. um 9.00h erhältlich unter www.musicticket.at und www.oeticket.com.

Auf der 57th & 9th Tour wird Sting mit einer 3-köpfigen Begleitband unterwegs sein: Mit dabei sind sein langjähriger Gitarrist Dominic Miller sowie Josh Freese an den Drums und Rufus Miller an der Gitarre.

Stings zwölftes Studio-Soloalbum, 57th & 9th, sein erstes Rock/Pop-Projekt in über zehn Jahren, wurde am 11.11. auf A&M/Interscope Records veröffentlicht. Die zehn Songs repräsentieren das große Spektrum von Stings musikalischen und kompositorischen Stilen, das von der Gitarren-getriebenen, rauen ersten Single „I Can’t Stop Thinking About You“ über das grimmige, von der Road Warrior-Bilderwelt angehauchte „Petrol Head“ bis hin zum hymnenmäßigen „50.000“. Das Album, von Martin Kierszenbaum produziert, wurde in nur wenigen Wochen mit Stings Langzeitkollegen Dominic Miller an der Gitarre und Vinnie Collaiuta am Schlagzeug aufgenommen. Ebenfalls mitgewirkt haben der Schlagzeuger Josh Freese (Nine Inch Nails, Guns’n’Roses) und Gitarrist Lyle Workman, die Backing Vocals stammen von der Tex-Mex Band The Last Bandoleros aus San Antonio in Texas.

Die kompletten Tour- und Ticketinfos unter www.sting.com

ÜBER STING: Der Komponist, Sänger-Songwriter, Schauspieler, Autor und Aktivist Sting wurde in Newcastle in England geboren. 1977 zog er nach London und gründete dort The Police mit Stewart Copeland und Andy Summers. Die Band veröffentlichte fünf Studio-Alben, wurde mit sechs Grammy und zwei Brit Awards ausgezeichnet und außerdem 2003 in The Rock and Roll Hall Of Fame aufgenommen.

Als einer der markantesten Solokünstler hat Sting zusätzlich noch zehn Grammy Awards, zwei Brits, einen Golden Globe, einen Emmy, drei Oscar Nominierungen, eine Tony Nominierung einen Billboard Magazine’s Century Award erhalten und wurde als MusiCares Person oft he Year 2004 geehrt. Er ist weiters in der Songwriters Hall Of Fame vertreten, wurde im Dezember 2014 mit den kennedy Center Honors ausgezeichnet und erst kürzlich wurde ihm The American Music Award of Merit zuteil.

Während seiner bisherigen Karriere konnte er bereits an die 100 Millionen Alben absetzen (aus den Verkäufen als Solo-Künstler und mit The Police). Stings Engagement für Menschenrechtsorganisationen wie den Rainforest Fund, Amnesty International und Live Aid spiegelt die universelle Reichweite seiner Kunst wider. Gemeinsam mit seiner Frau Trudie Styler gründete Sting den Rainforest Fund 1989 um sowohl die Regenwälder als auch die darin lebenden indigenen Völker zu schützen.

Gemeinsam haben sie bereits 17 Benefiz-Konzerte veranstaltet um Spendengelder zu sammeln und Aufmerksamkeit für die gefährdeten Ressourcen unseres Planeten zu generieren, der nächste Event findet übrigens am 14. Dezember in der Carnegie Hall statt. Seit seiner Einführung ist der Rainforest Fund auf ein Netzwerk mehrerer miteinander verbundenen Organisationen in über 20 Ländern auf drei Kontinenten gewachsen.

 

Veranstaltungsort

Venue:
Burg Clam   -   Website
Straße:
Sperken 1
PLZ:
4352
Stadt:
Clam bei Grein
Bundesland:

Beschreibung

Zur Zeit ist leider keine Beschreibung verfügbar