18 .02. 2018 um 11:54 Uhr

Fitness-Tipp

Immobilien-Tipp

Personal-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Auto-Tipp

Kultur & Society

GRÜNBURG. „High noon am Südportal – ein perfektoides envenement“ – so der Buchtitel des 2015 im Wildleser-Verlag erschienenen Buches von Kurt Schiffel. High noon ist die Geschichte vom Rollstuhl-Bertl, einem enthuasierten Außenseiter, der eines Tages beschließt, es sich selbst und der Welt zu zeigen ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Für die Beibehaltung des bewährten Unterrichtsmodells an der Steyrdorfschule tritt die SPÖ-Fraktion ein. Gemeinderätin Birgit Schörkhuber, sie ist selber Volksschullehrerin, sagt: „Inklusiver Unterricht ist ein Konzept, das sich nicht nur bewährt hat, sondern von dem auch alle Kinder profitieren ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Kommenden Sonntag den 18. Februar 2018 wird das Team Hrinkow Advarics Cycleang die Saison mit dem Grand Prix Laguna Porec (UCI 1.2) eröffnen. Mit Dominik Hrinkow, Patrick Bosman, Sebastian Schönberger, Markus Freiberger, Jonas Rapp und Andreas Hofer stellt der sportliche Leiter Valentin Zeller 6 starke Fahrer an den Start ...

Weiterlesen...

EVENTS

Veranstaltung 

Titel:
BUKAHARA (DE) | PLUS GUESTS
Wann:
22.04.2017 21.00 h
Wo:
Kulturverein Röda - Steyr
Kategorie:
Konzerte

Beschreibung

BUKAHARA (DE) | PLUS GUESTS

21:00 – 23:30

grosser saal

EINTRITTSPREISE

MitgliederVorverkaufAbendkassaVVK OnlineVVK Steyr
10€ 12€ 15€ online röda beislIshiko

Beginn: 21:00 Uhr // Einlass: 19:00 Uhr
►TICKETINFO
►als röda Mitglied zahlst du immer den günstigsten Preis – werde Mitglied!

Bukahara sind ein sensationelles Juwel in der deutschen Poplandschaft.
 Eine Band. Vier Musiker. Drei Kontinente. Stimmen und Songs, die eine geradezu magische Anziehungskraft erzeugen. Das Konzept ist das gezielte Durchbrechen von musikalischen Grenzen, um den unterschiedlichen kulturellen Wurzeln und Identitäten innerhalb der Band Ausdruck zu verleihen.

„Eine außergewöhnliche Kombination. Eine nahezu perfekte Kombination.“ // „Eine erfrischende, überraschende und ergreifende Mischung.“ NEON

Sie vereinen die Freude am Mischen von Stilen mit den instrumentalen Fähigkeiten akademischer Musiker. Da erklingen zwischen Gypsy-Jazz, Balkan-Sound und Swing auch gerne mal Songs, wie sie die frühen Mumford & Sons geschrieben haben könnten. Dass Swing, Folk, Reggae und Arabic–Balkan keine Widersprüche sein müssen, beweisen die Multi-Instrumentalisten mit viel akustischer Gewandtheit und großer Leidenschaft.

Die Band widersetzt sich dem digitalen Trend und bleiben analogen Klängen treu – zur Freude der Zuschauer. Authentisch, verwegen und gewitzt scheinen sie im Handumdrehen mit Ihrem Publikum zu einem schwingenden Ganzen zu verschmelzen – „denn wenn wir spielen, dann wird getanzt“, so Max von Einem (Posaunist). Und wer dann einmal den Bukahara-Live-Kosmos betritt, sollte mit dem Gedanken sympathisieren, dass das einzig Zuverlässige das Unerwartete ist… was kann man sich mehr von einem Konzert wünschen?

Auf ihren Reisen durch die Welt haben die Jungs viele Einflüsse in sich aufgesogen und in ihre Musik einfließen lassen.“ // „Großartige Improvisationen, Perkussion, Gitarre und Bass sorgen für den mitreißenden Rhythmus und die Violine begeistert mit atemberaubenden Solis Adolf „Gorhand“ Goriup/Folkworld

Der globale Sound der Straße quantara.de
Feiern bis in den Morgen tagesspiegel.de

 

Veranstaltungsort

Venue:
Kulturverein Röda   -   Website
Straße:
Gaswerkgasse 2
PLZ:
4400
Stadt:
Steyr
Bundesland:
Land:
Land: at

Beschreibung

DAS RÖDA IST EIN JUGEND- & KULTURHAUS IN STEYR, OBERÖSTERREICH. ES IST HERVORGEGANGEN AUS DEM KULTURVEREIN KRAFTWERK.

 

KULTURINITIATIVE IM WEHRGRABEN

das röda ist ein offenes, selbstverwaltetes haus für junge zeitgenössische kunst und kultur in steyr. aus einer aufgelassenen schnitzerei im historischen wehrgraben entstand im jahr 1997 ein zentrum mit veranstaltungsräumen, proberäumen, büros, jugend- und kommunikationsräumen, einer werkstatt und einem cafe mit gastgarten.

den räumen entsprechend vielfältig ist die nutzung dieser rund 1.000 quatratmeter großen liegenschaft. unterschiedliche gruppen und einzelpersonen lassen so das röda zu einem schmelztigel verschiedener jugendkultureller szenen werden. knapp 20.000 besucherInnen werden im jahr bei unseren veranstaltungen und projekten gezählt.

 

OFFEN, UNABHÄNGIG, GEMEINNÜTZIG

das röda versteht sich als gesellschaftlich gestaltende kraft und leistet einen kontinuierlichen beitrag zum kulturellen leben in steyr. auch können die räumlichkeiten und die vorhandene technische ausstattung für eigene veranstaltungen und projekte genutzt werden.