STEYR. Zur Eröffnung des neuen INTERSPAR in Steyr überreichten Mag. Markus Kaser, Geschäftsführer INTERSPAR Österreich, und Gerhard Nußbaumer, Geschäftsleiter des INTERSPAR Hypermarktes in Steyr, eine Spende in Höhe von € 5.000,-- an die Stadt Steyr ...

Die Spende kommt dem neuen städtischen Jugendzentrum (JUZ) in der Damberggasse zu Gute.

„Die Stadt Steyr hat sich dazu entschlossen ein – für alle Jugendliche offenes – Jugendzentrum zu errichten. Die jungen Besucher können sich dort mit Freunden treffen, Musikhören, die Freizeitangebote nützen oder einfach nur „chillen“. Die Spende von INTERSPAR werden wir in eine Küche investieren, in der Jugendliche beispielsweise selbst Speisen zubereiten oder gemeinsam kochen können“, so Gerald Hackl, Bürgermeister der Stadt Steyr.

Das JUZ in der Damberggasse ist eine Einrichtung, die INTERSPAR sehr gerne unterstützt, denn ein Zentrum, das allen Jugendlichen in Steyr zur Verfügung steht, fehlte der Stadt bislang. „Als größter privater österreichischer Arbeitgeber und Lehrlingsausbildner Nr. 1 liegt SPAR und INTERSPAR die Jugend besonders am Herzen. Alleine am INTERSPAR-Standort in Steyr werden derzeit 6 Lehrlinge ausgebildet. Daher ist es uns ein großes Anliegen das JUZ rasch und unbürokratisch zu fördern. Das unterstreicht die regionale Stärke von INTERSPAR“, erklärt Gerhard Nußbaumer, Geschäftsleiter des INTERSPAR in Steyr.

INTERSPAR Steyr als modernster Vollversorger im Traunviertel
Nach einjährigem Umbau präsentiert sich das INTERSPAR-Einkaufszentrum in Steyr topmodern und eröffnete im November offiziell in neuem Glanz. Gemeinsam mit acht starken Shoppartnern sowie einem modernen INTERSPAR-Restaurant – mit 139 Sitzplätzen und eigener Terrasse – setzt Österreichs führender Hypermarktbetreiber einen neuen Standard in Sachen Vollversorgung. Über 21 Millionen Euro wurden dafür in die Hand genommen. 150 Mitarbeitende sind am Standort in Steyr beschäftigt, 6 davon sind Lehrlinge. „Das INTERSPAR- Einkaufszentrum trägt mit dem umfassenden Shopangebot ganz wesentlich zu unserer Attraktivität als Einkaufsstadt bei. In und um Steyr ist INTERSPAR gleichzeitig Wirtschaftsmotor und ein wichtiger Arbeitgeber“, so Bürgermeister Gerald Hackl.

Alles für den täglichen Bedarf
Auf über 3.600 m 2 beweist INTERSPAR mit gewohnt hoher Qualität, Vielfalt und Frische, wie moderne Vollversorgung funktioniert. Neben der einzigartig riesigen Lebensmittelvielfalt spielt INTERSPAR vor allem in den verschiedenen Warengruppen – von Heimtextilien bis Spielwaren – die volle Sortimentskompetenz aus. Der Onlineshop interspar.at sowie zahlreiche Dienstleistungen, wie beispielsweise Großgerätezustellung oder Altgeräteentsorgung, vervollständigen das Angebot.