STEYR. Am Dienstag, dem 8. Oktober berichtet Thomas Bruckner, Autor des Buches „Wundersuche“, von seinen Begegnungen mit Schamanen und Scharlatanen rund
um dem Globus...

Der Journalist und Ethnologe Christian Kreil ist Moderator des Abends. Beginn: 19.00 Uhr, Eintritt: VVK 10 Euro / AK 12 Euro

Was taugen Geistheiler und was versprechen Gurus? Wer ist Schamane, wer ist Scharlatan?
Warum heißt „Alternativmedizin“ nicht Medizin? Was vertreibt Menschen mit Krankheiten
aus High-Tech-Krankenhäusern und lässt sie in Lehmhütten auf Heilung hoffen? Warum
vertrauen Menschen eher einem selbsternannten Heiler in einem asiatischen Dorf als
erfahrenen Medizinern, die an Universitätskliniken täglich auf dem Prüfstand stehen? Diesen
Fragen widmet sich ein Abend im Museum Arbeitswelt mit Thomas Bruckner und Christian
Kreil.

Der Journalist Thomas Bruckner hat nach der Diagnose eines gutartigen Gehirntumors Heiler
aufgesucht, vom bodenständigen „Heiler“ im Nachbarort, von Bulgarien über Ghana, von
den Philippinen bis Brasilien. Er ist auf Scharlatane und Abzocker gestoßen, auf
charismatische Entertainer, die eine große Klappe haben und nichts bewirken und auf
zurückhaltende und gleichzeitig begeisternde Menschen, die ihn nach ihren Therapien und
Interventionen verblüfft, ratlos und staunend zurückgelassen haben. Seine Erlebnisse in hat
Bruckner im Buch „Wundersuche“ zu Papier gebracht, das er nun im Museum Arbeitswelt
präsentieren wird.

Zitate
Thomas Bruckner: „Ich würde das nie glauben, wenn mir das wer erzählen würde, was ich da
erlebt habe. Im Nachhinein glaub ich selbst fast wieder nicht, dass ich das erlebt habe. Aber
ich hab es erlebt.“

Christian Kreil: „Ich gehe davon aus, dass es keine Geistheiler gibt. Was es gibt, ist die
enorme Sehnsucht der Menschen nach einem Geistheiler. Als Ethnologe kann ich aber
feststellen: Die Sehnsucht nach Unerklärbarem, Mystischem und Spirituellem ist offenbar in
allen Kulturen und Gesellschaften vorhanden. Ich vermute, dass ein Geistheiler, der an einer
Blinddarmentzündung leidet, lieber ins nächste Krankenhaus fährt als zum Geistheiler auf der
Nachbarinsel. Vielleicht kann mich aber Thomas Bruckner vom Gegenteil überzeugen.“

 

Zu den Personen
Thomas Bruckner (geboren 1971 in St. Pölten) ist ausgebildeter Sozialpädagoge. Er beginnt
nach seiner Karriere als Snowboardprofi mit dem Testen neuester, kurioser Sportgeräte, um
diese in Medien vorzustellen. Thomas Bruckner lebt in Wien und Herzogenburg und befindet
sich mehrere Monate im Jahr auf Reisen.

Christian Kreil, (geboren 1966 in Steyr) studierte Ethnologie. Er forschte im Sudan und
verbrachte Jahre in rund 20 Ländern Afrikas und des Nahen Ostens. Er war Korrespondent im
Nahen Osten, Redakteur beim Wirtschaftsblatt, Flüchtlingsbetreuer, PR-Consultant. Er ist Als
Texter, PR-Berater und Autor tätig. Seit eineinhalb Jahren betreibt er das Blog „Stiftung
Gurutest“ auf derstandard.at mit rund 2,5 Millionen Zugriffen auf seine Beiträge.

Wundersuche
Dienstag, 8. Oktober 2019
19:00 bis 21:00
Museum Arbeitswelt
Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: Vorverkauf 10,00 bzw. Abendkassa 12,00
--------------------------
Kultur- und Bildungsveranstaltungen im Museum Arbeitswelt werden unterstützt von: GRS -
Gstöttner Ratzinger Stellnberger Wirtschaftsprüfung Steuerberatung , Atteneder Grafik
Design, Raiffeisenbank Steyr

PRESSEKONTAKT
Museum Arbeitswelt Steyr
Wehrgrabengasse 7, 4400 Steyr
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
07252/77351-14/15
http://museum-steyr.at