24 .04. 2017 um 13:24 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

STEYR/HAID. Mit einer Geschwindigkeit von 246 km/h waren am 22. April 2017 zwei Autofahrer mit ihrem Pkw auf der Autobahn A 1 in Fahrtrichtung Wien unterwegs. Die beiden Raser aus Steyr, im Alter von 24 und 28 Jahren ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 9240 Gäste und keine Mitglieder online

Immobilien-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Wirtschaft & Politik

STEYR. Als Festredner ist bei der diesjährigen Maifeier der EU-Abgeordnete und Univ.-Prof. Dr. Josef „Joe“ Weidenholzer zu Gast. Joe Weidenholzers Kernsatz: „Die Botschaft zum 1.Mai lautet: Geld arbeitet nicht! Es sind die Menschen, ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR/ST. ULRICH. Mit einem 2:2 (1:1) im Derby gegen den ASV Bewegung konnte der USV St. Ulrich die Tabellenführung in der Bezirksliga Ost vorerst behaupten. Dabei lag der USV bis wenige Sekunden vor Schluss in Führung ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Schwaminger Florianis übergaben Spenden-Scheck an Anna

GARSTEN/SCHWAMING. Im Rahmen einer kleinen Feier, kam am Nachmittag des 28. Dezembers 2016, die Jugendgruppe mit ihren Betreuern im Feuerwehrhaus Schwaming zusammen, um Anna den Erlös aus der Aktion „Ein Licht für den Weihnachtsfrieden“ zu übergeben...

Der Spendenbetrag von €1.860,- wurde mit €1.500,- aus der Kameradschaftskassa der Feuerwehr Schwaming aufgerundet. Somit konnte Anna ein Scheck mit €3.360,- übergeben werden.

Seit dem Bestehen der Jugendgruppe 2007 pilgern die Jungfeuerwehrmitglieder mit dem Friedenslicht durch den Einsatzbereich. Auf Wunsch der Jungendgruppe wird seither der jährliche Spendenerlös für einen guten Zweck verwendet.

Als die Feuerwehrkameraden  von Annas Schicksal hörten, beschlossen sie, Anna bei ihrem Vorhaben ein eigenständiges Leben zu führen, zu unterstützen. Wir wünschen Anna auf ihrem Weg alles Gute und viel Kraft, damit sie eines Tages mit dem Rad wieder nach Schwaming fahren kann.

Ein herzlicher Dank gilt allen Spendern und Unterstützern der Aktion „Ein Licht für den Weihnachtsfrieden“!

Fotos: FF Schwaming

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren