22 .02. 2018 um 07:28 Uhr

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

STEYR. Nachdem Vorwürfen laut wurden, dass drei Mitarbeiter im Steyrer MAN-Werk Nazlieder gesungen hätten, gab es nun eine Reaktion der Geschäftsleitung. Darin wird mitgeteilt, dass MAN sich von den Mitarbeitern getrennt habe ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 2945 Gäste und keine Mitglieder online

Fitness-Tipp

Immobilien-Tipp

Personal-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Auto-Tipp

Wirtschaft & Politik

STEYR. Jedes Jahr verwirklichen Tausende von Menschen ihren Traum von der Selbstständigkeit. Der Wirtschaftskammer Oberösterreich zufolge, gab es in Österreich allein im Jahr 2017 rund 39.965 Neugründungen. Doch so verlockend der Gedanke auch sein mag, sein eigener Chef zu sein ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR/LINZ. Als einziger Teilnehmer des Lac Amateure Steyr bei diesen Meisterschaften ist Tobias Rattinger am Samstag über die 3000m an den Start gegangen. In 8:47,70min konnte er seine Bestzeit aus dem Vorjahr um 10 Sekunden steigern. Im teilnehmerstärksten Bewerb dieser ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Altjahrestauchen der Feuerwehrtaucher Steyr Land

TERNBERG. Jeder beendet das scheidende Jahr auf seine Art und Weise. Eine Gruppe von Feuerwehrtauchern hat es sich zur Tra­di­ti­on gemacht, am Ende des Jahres noch einmal tauchen zu gehen. Am Freitag, dem 30. Dezember...

war es auch dieses Jahr wieder an der Zeit, um die Tra­di­ti­on hoch zu halten. In Ternberg stiegen elf Männer in die eiskalte Enns. Leider war die Sicht heuer sehr bescheiden, sagte Organisator Günther Krammer nach dem Tauchgang.

Damit sich die Kameraden nach dem Tauchen wieder rasch erwärmen, gab es wie jedes Jahr heiße Getränke. "Diese hat in den vergangenen Jahren mein Vater Eduard direkt neben der Tauchstelle zubereitet", schilderte Thomas Essl, Kommandant-Stellvertreter von der Freiwilligen Feuerwehr Ternberg. "Leider ist er Anfang Jänner plötzlich verstorben. Trotzdem halte ich die Tradition aufrecht.

Ich möchte den Feuerwehrtauchern für die nette Geste danken, dass sie eine Kerze für meinen Vater angezündet haben. Das Altjahrestauchen soll künftig auch ein Gedenk-Tauchen für alle verstorbenen Feuerwehrkameraden und für meinen Vater werden", sagte Thomas Essl.

Fotos: Werner Kerschbaummayr

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren