24 .05. 2017 um 11:44 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

STEYR. Jede Stadt hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, die diesen Ort zu etwas Besonderem machen. Die Stadt Steyr überrascht den Besucher nicht nur durch ihre zahlreichen Sehenswürdigkeiten, sondern auch mit einer interessanten Geschichte ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 4539 Gäste und keine Mitglieder online

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Wirtschaft & Politik

TERNBERG/STEYR. Christian Detzlhofer ist gelernter Automechaniker und arbeitete dann als Fernfahrer und Lastwagenchauffeur. Im zweiten Bildungsweg sattelte er auf Mediziner um. Am Donnerstag, 1. Juni, erzählt ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR-LAND/OÖ. 5.800 Schülerinnen und Schüler schnüren heuer ihre Laufschuhe für Menschen in Not. Bisher nahmen u.a. die NMS Losenstein, die NMS Weyer, die VS Weyer, die BBS Weyer, die VS Kronstorf, die NMS Molln und die VS Gaflenz ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Altjahrestauchen der Feuerwehrtaucher Steyr Land

TERNBERG. Jeder beendet das scheidende Jahr auf seine Art und Weise. Eine Gruppe von Feuerwehrtauchern hat es sich zur Tra­di­ti­on gemacht, am Ende des Jahres noch einmal tauchen zu gehen. Am Freitag, dem 30. Dezember...

war es auch dieses Jahr wieder an der Zeit, um die Tra­di­ti­on hoch zu halten. In Ternberg stiegen elf Männer in die eiskalte Enns. Leider war die Sicht heuer sehr bescheiden, sagte Organisator Günther Krammer nach dem Tauchgang.

Damit sich die Kameraden nach dem Tauchen wieder rasch erwärmen, gab es wie jedes Jahr heiße Getränke. "Diese hat in den vergangenen Jahren mein Vater Eduard direkt neben der Tauchstelle zubereitet", schilderte Thomas Essl, Kommandant-Stellvertreter von der Freiwilligen Feuerwehr Ternberg. "Leider ist er Anfang Jänner plötzlich verstorben. Trotzdem halte ich die Tradition aufrecht.

Ich möchte den Feuerwehrtauchern für die nette Geste danken, dass sie eine Kerze für meinen Vater angezündet haben. Das Altjahrestauchen soll künftig auch ein Gedenk-Tauchen für alle verstorbenen Feuerwehrkameraden und für meinen Vater werden", sagte Thomas Essl.

Fotos: Werner Kerschbaummayr

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren