Get Adobe Flash player
 30 .03. 2017 um 00:44 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

STEYR. Feuerwehr, Rettung und Polizei waren gestern (27.03) gemeinsam damit beschäftigt eine 74-jährige Pensionistin nach einem Sturz über eine sehr steile Böschung zu retten...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 1456 Gäste und keine Mitglieder online

Immobilien-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Wirtschaft & Politik

STEYR. Ob Wasserfall- oder agiles Projektvorgehen, beide haben eines gemeinsam und das wurde beim Smart Innovation Steyr Praxistag „Projektmanagement im Wandel“ am 20. März 2017 im TIC Steyr verdeutlicht. Vier Unternehmen ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Nach der tollen Aufholjagd im Heimspiel gegen Lafnitz und der Top-Leistung beim 3:3 bei Tabellenführer Gleisdorf gilt es für die Rot-Weißen am Freitag gegen Allerheiligen nachzulegen. "Wir wollen an diese Leistungen anknüpfen. Ich hoffe, dass ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Frauenfilmnacht in Garsten mit Christine Nöstlingers "Maikäfer, flieg!"

GARSTEN.  "Wir alle durften die grandiose Autorin persönlich kennenlernen, die Heldin unserer Kindheitslesenächte, die große Christine Nöstlinger, witzig, intelligent, unkorrumpierbar, der wahrhaftigste ...

Mensch, der mir je begegnet ist." (Mirjam Unger) 2016 hat Christine Nöstlinger ihren 80.Geburtstag gefeiert.

Politische und gesellschaftskritische Aspekte kennzeichnen Christine Nöstlingers literarisches Werk, ebenso der Widerstand gegen Anmaßung, Unterdrückung und Ungerechtigkeit in jeglicher Form.

Die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Autorin hat jugndliche und erwachsene Leser gleichermaßen geprägt, z.B. Mit "Rosa Riedl Schutzgespenst", "Die feuerrote Friederike"", "Geschichten vom Franz" oder mit ihren Dialektgedichten "Üba de gaunz oamen Kinda/Mauna/Fraun".

Frauenpower in der Verfilmung des gleichnamigen autobiographischen Romans: Autorin Christine Nöstlinger, Regisseurin Mirjam Unger, Drehbuchautorin Sandra Bohle, Produzentin Gabriele Kranzelbinder, Cutterin Niki Mossböck und das hinreißende Schauspiel von Zita Gaier, als Mutter glänzt Ursula Strauss.

„Es ist Krieg. Es ist schon lange Krieg. Ich kann mich überhaupt nicht mehr daran erinnern, dass einmal kein Krieg war.“ (Christine Nöstlinger "Maikäfer flieg")

Die Welt der neunjährigen Christl besteht in der Zeit vor Kriegsende vor allem aus Trümmern, Staub und Nächten im Luftschutzbunker. Frauen und Kinder sollen nach Möglichkeit raus aus Wien. Und so findet sich in einer Villa im Vorort Neuwaldegg ein kleines Häufchen gebeutelter, völlig mittelloser Überlebenswilliger.

Christl erkundet die neue Umgebung mit großen Augen und wenig Angst - und blickt mit kindlicher Unschuld tief in menschliche Abgründe. Und als die gefürchteten Russen, mittlerweile Siegermacht, die Villa in Beschlag nehmen, findet Christl im Außenseiter Cohn sogar einen richtigen Freund.

Ob er sie wohl in die Stadt zu ihren geliebten Großeltern bringen kann?

Christine Nöstlinger: Maikäfer, flieg!
Mein Vater, das Kriegsende, Cohn und ich. Der Roman zum Film .232 Seiten ISBN:978-3- 407-74728- 0 , € 12,95

Einladung zur Frauenfilmnacht 2017 Fr, 11. März 2017, 19 Uhr Landesmusikschule Garsten


Auch Männer willkommen!


Biobuffet

Freiwillige Spenden


Unter den Besuchern verlosen wir 3 Werke von Christine Nöstlinger!

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren