24 .10. 2017 um 04:20 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

ENNSDORF. Unbekannte Täter brachen in der Zeit von 18. Oktober 2017, 23.30 Uhr, bis 19. Oktober 2017, 07.00 Uhr, zwei Container, die als Reifenlager dienten, auf einem Firmenareal in Ennsdorf auf ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3790 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Personal-Tipp

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Wirtschaft & Politik

STEYR. Wie sich die Arbeitswelt und auch die digitale Welt in den letzten zwei Jahrzehnten verändert haben, wird beim Smart Innovation Steyr Stammtisch 4.0 bei BMD Systemhaus am 16. Oktober deutlich ...

Weiterlesen...

Sport

BERLIN/STEYR. Vergangenes Wochenende, von 19. bis 22. Oktober, fand die Bahn Europameisterschaft in Berlin statt. Die beiden Europameister Andreas Graf und Andreas Müller standen dabei ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Neu in Steyr: Ein kleines Stück Italien - die Trattoria „IL DOLCE FAR NIENTE“

STEYR. Italien, das is(s)t nicht nur Pizza und Pasta! Die wahren Köstlichkeiten dieses bezaubernden Landes bekommt man als Tourist oftmals nicht zu Gesicht - geschweige denn auf den Teller. Denn solche Gaumenfreuden werden wohl ausschließlich beim gemütlichen Zusammensein mit guten italienischen Freunden aufgetischt. Die Gastgeber Marco Cinalli (aus Casoli, Abruzzen) und Elke Steinbichler sorgen nun dafür, dass auch Sie dieses unvergleichliche Lebensgefühl in Steyr genießen können: in der Trattoria „IL DOLCE FAR NIENTE“! ...

Unweit der Altstadt, in der Stelzhamerstraße 2b, hat ein kleines Stück Italien Einzug gehalten: Mit original italienischen Delikatessen, feinsten Kaffeekreationen und köstlichen Getränken wird in der Trattoria „IL DOLCE FAR NIENTE“ dem italienischen Lebensstil gefrönt.

Auftakt. Gemischte Aufschnittteller, besser bekannt als Antipasti, sind nur ein Höhepunkt auf der Speisekarte des „IL DOLCE FAR NIENTE“. Großzügig angerichtete Salate, Caprese di Bufala oder Käseteller runden das Angebot ab. Dazu gibt’s selbstgebackenes Brot – natürlich nach altem italienischen Familienrezept.

Gut aufgelegt. Ob als Zwischenmahlzeit oder Hauptgericht: diese italienische Spezialität ist ein Muss auf der rot-weiß- grünen Speisekarte: Panini, Brötchen aus Maismehl, Weizenmehl oder Hartweizengrieß (z.B. Ciabatta), werden mit frischen Zutaten wie Salat und Tomaten belegt und mit Thunfisch, Prosciutto, Salami und diversen italienischen Käsesorten gefüllt. Es wird auch ein Mittagsmenü angeboten - für alle, die in ihrer Mittagspause eine kleine Reise in den Süden unternehmen möchten. Sie werden sehen: La vita e bella!

Kleine Pause. Wo sind alle Italiener in ihrer Heimat am späteren Nachmittag? Vorzugsweise in einer Bar oder vor einer kleinen Trattoria, mit ein paar Freunden, auf ein Glas Wein oder einen Aperitif! Das sogenannte „Aperitivo-cenato“ (Aperitif als Abendessen) ist fester Bestandteil der italienischen Kultur. Diese Tradition lebt nun auch in Steyr auf: In der Trattoria „IL DOLCE FAR NIENTE“ gibt es eine umfangreiche Auswahl an alkoholischen und nicht alkoholischen Aperitifs. Dazu werden fein belegte Appetithäppchen (Stuzzichini) sowie getrocknete, eingelegte Tomaten und Gemüse, Oliven und kleine gefüllte Paprika serviert.

La dolce vita. Natürlich gibt es zum perfekten Caffè oder cremig geschäumten Cappuccino die richtige Nascherei: „Bocconotti“ und „Caggionetti“ – Mürbteiggebäck mit einer Füllung aus feiner Schokolade und Mandeln, Traubenmaische, Zitronencreme oder Kichererbsen.

Edles von der Rebe. Wussten Sie, dass es kleine süße Gebäcksorten gibt, die Wein perfekt begleiten? Eine familiengeführte Bäckerei in Provinz Chieti (Abruzzen) verwendet für die Zubereitung des Teiges von „Mostaccioli“ und „Tarallucci“ genau den Wein, der aus Überzeugung - was Qualität und hervorragenden Geschmack betrifft - für die Trattoria importiert wird: Montepulciano d’Abruzzo. Neben diesem Klassiker bieten die Weißweine Trebbiano und Pecorino (gekeltert aus der gleichnamigen autochthonen Rebsorte aus den Abruzzen - nicht zu verwechseln mit der Käsesorte) eine abwechslungsreiche Alternative.

Wie schon ein altes Sprichwort sagt:

„Tutto finisce a tarallucci e vino“ (Ende gut, alles gut - mit Tarallucci und Wein).

 

 

Tel: +43 (0) 677 61 96 96 31
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren