20 .04. 2018 um 03:14 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

STEYR. Die Unterhimmler Straße wird im Bereich Drahtzieherstraße bis Rosenegger Straßen auf einer Länge von etwa 300 Metern saniert. Die Arbeiten beginnen am 23. April 2018 und werden voraussichtlich bis Ende Mai 2018 dauern...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3535 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Wirtschaft & Politik

STEYR. Der Smart Innovation Steyr Stammtisch 4.0 bei Elektro Kammerhofer am 7. Mai ab 17:00 Uhr lässt die Herzen von IoT (Internet of Things) Interessierten höher schlagen. Unter dem Titel „Smart Home - Intelligentes Wohnen“ geben die Unternehmen Elektro Kammerhofer, ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Mit dem 3:1 gegen Gurten konnten die Rot-Weißen letztes Wochenende endlich den ersten Pflichtspielsieg 2018 feiern. In dieser Tonart soll es auch beim letzten OÖ-Derby der Saison am Samstag in Stadl-Paura weiter gehen. "Wir sind sicher nicht in der Situation, ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Steyrer Stadterlebnisse im Juli

STEYR. Mit einem Erlebnis-Spaziergang "Auf den Spuren der Reformation" am 1. Juli sowie der kulinarischen Stadtführung "Herrentrunk & Kaffeekränzchen" am 7. Juli 2017 starten die Steyrer Stadterlebnisse in den Sommer. Steyr hatte ...

in der Reformationszeit eine herausragende Bedeutung – als zweitgrößte Stadt in Österreich, als reiche Handelsstadt sowie als Stadt der Reformation und Bildung.

Die spannende Geschichte der Reformation kann in Steyr unmittelbar an den Orten des Geschehens nachempfunden werden. So wird Geschichte anschaulich und lebendig. Zahlreiche Gebäude und Plätze in der Stadt, Denkmäler und andere Stätten erzählen von den großen Ereignissen, die sich hier zugetragen haben und den Menschen, die hier den Aufstieg der Stadt mitgestaltet und den Niedergang erlitten haben. Die Höhen und Tiefen der Geschichte in Toleranz und in Intoleranz werden bewusst, die Spuren der Reformation werden sichtbar, wertvolle Informationen aus der Reformationszeit öffnen neue Perspektiven auf die Geschichte und Gegenwart.

Weitere Termine:
1. Juli 2017
Treffpunkt: 14 Uhr vorm Rathaus, Stadtplatz 27
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: € 9,- p. Erwachsenen | € 4,- Kinder 6-14 J. | OÖ Familienkarte: Kinder frei
Anmeldung ist bis 12 Uhr am jeweiligen Termin im Tourismusverband Steyr, Tel. 07252/53229 erforderlich!

Geschmackvolle Geschichte oder eine kulinarische Stadtführung

Mehr als 1000 Jahre Geschichte erzählt die Stadt Steyr. Aber nicht nur die historischen Bauwerke, sondern insbesondere die Menschen, die hier leben und lebten sind ein Teil der Geschichte. Vor allem die mittelalterliche Gesellschaft war nach strengen Regeln organisiert. Zünfte und Kleidung spielte eine große Rolle in der Außenwirkung, aber auch Essen und Trinken waren Statussymbole. Heute noch erinnert manche Redewendung „wie den Löffel abgeben“ oder „jemanden nicht das Wasser reichen“ an diese Zeit.

Austria Guide Alexandra Engelbrechtsmüller schlüpft jeden ersten Freitag in die Rolle einer Köchin und begibt sich auf einen Streifzug durch die Steyrer Altstadt: „Herrentrunk & Kaffeekränzchen“ beinhaltet besondere Orte und besondere Geschichten.

Zum Einstieg präsentiert der Wirt vom Schwechaterhof, selbst diplomierter Biersommelier, Bierspezialitäten und Bierbrezn mit Aufstrichen und erzählt aus der bewegten Brauereigeschichte von Steyr. So manche Anekdote rund um Anton Bruckner, der immer wieder Gast im Schwechaterhof war, gibt Alexandra Engelbrechtsmüller zum Besten.

Gut gestärkt geht es durch die Berggasse Richtung Schloss Lamberg, wo der Adel in der Barockzeit bei großen Festen schlemmte und das Essen als Gesamtkunstwerk in vollen Zügen genoss. Obstskulpturen, schöne Tischdekorationen und künstlerisch gestaltete Pasteten als Ehrengeschenke sind nur einige Ingredienzien für das höfische Fest. Mit Tafelsilber und Platzteller wird im Hotel-Restaurant Minichmayr an die höfische Tradition angeknüpft. Im Zuge der Führung wird Braten aufgetischt, der von edlem Wein begleitet wird.

Noch ist die kulinarische Reise nicht zu Ende, die führt weiter in den Stadtteil Steyrdorf, der traditionell von Handwerkern bevölkert wurde. Heute noch gibt es hier vier Bäcker, die diesem Handwerk nachgehen. Die Lebzelterei ist leider heute fast ausgestorben, in Steyr erinnert noch das Lebzelterhaus an dieses alte Handwerk. Heute ist hier ein gemütliches Kaffee untergebracht, wo der Rundgang mit Blechkuchen und Kaffee beschlossen wird.

Termine: 7. Juli und 1. September 2017 um 18 Uhr
Treffpunkt: Rathaus Preis: € 41,- pro Person
Anmeldung: Tourismusverband Steyr, 07252/53229-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (bis 3 Tage vor Veranstaltung!)
Für Gruppen jederzeit gegen Voranmeldung: Führung € 140,- / Kulinarische Begleitung ab € 29,-- pro Person (3-Gänge inkl. Getränke) Buchung bei Alexandra Engelbrechtsmüller, 0650/2815858


Bierspezialitäten und andere kulinarische Genüsse gibt es bei der Stadtführung zu erproben.


Austria Guide Alexandra Engelbrechtsmüller begleitet bei „Herrentrunk & Kaffeekränzchen“.    Fotos: Atteneder/botagraph

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren