24 .05. 2018 um 12:11 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

MOLLN/STEYR. Ein 80-jähriger Pensionist aus Molln war am 22. Mai 2018 gegen 20:40 Uhr mit seinem Pkw auf der Mollner Landesstraße von Molln in Richtung Kirchdorf an der Krems unterwegs...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3131 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Wirtschaft & Politik

STEYR. 28 EU-Projekte rund um Robotik hat das Steyrer Forschungsunternehmen PROFACTOR in den vergangenen zehn Jahren erfolgreich abgeschlossen. Mit seinen Einreichungen zu den teilweise stark überzeichneten Calls der Europäischen Union ist das Unternehmen überdurchschnittlich erfolgreich ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Am Pfingstwochenende bestritten die Steyrer Delphine mit Cheftrainer Nicolas Delvigne das traditionelle Welser Speedo Meeting. Mit über 40 Vereinen aus 10 Nationen avancierte das Meeting zu einer kleinen ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

„Kunst & Handwerk“ – Muttertagsfahrt des ÖSB Steyr-Stadt

STEYR/SCHÖNBACH. 50 Seniorinnen und Senioren nahmen am 8. Mai an dem als „Muttertagsfahrt“ deklarierten Ausflug teil. Das Ziel der Reise war Schönbach im Waldviertel, wo zu Ehren der Gottesmutter Maria in der Wallfahrtskirche „Maria Rast“ ein Gottesdienst gefeiert wurde ...

... Monsignore Ernst Pimingstorfer, stellte in seiner Predigt Maria in ihrer Rolle als Mutter und Vermittlerin in den Mittelpunkt. Kulturreferent Robert Wandl erläuterte im Anschluss die Kunstschätze der Wallfahrtskirche, deren Höhepunkte die drei qualitätsvollen gotischen Flügelaltäre sind. Besonders beeindruckend auch die liebevolle Darstellung der Madonna mit dem Kind, die als Gnadenstatue Ziel der Wallfahrt ist.

Nach einem stärkenden Mittagessen besuchten wir das Wäschepflegemuseum mit Wissenswertem aber auch Skurrilem zum Thema Waschen. Von der Waschrumpel bis zur modernen Waschmaschine, eine Entwicklung, die unsere Seniorinnen und Senioren selber mitgemacht haben. In den Kloster-Schul-Werkstätten konnten wir dann erleben, wie Seifen und Korbwaren entstehen. Die Ausstellung mit „Seifen aus aller Welt“ rundete den interessanten Nachmittag ab und natürlich wurde im Klosterladen auch eifrig eingekauft.

Zum Gelingen der Fahrt trug auch dieses Mal unser Hauschauffeur Sigi Hollnbuchner bei, der uns bei der Anreise mit herrlich mundenden Leberkäs-Semmerln verwöhnte und auf der Heimfahrt bei einem Glas Sekt den Müttern (und Vätern) huldigte.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren