18 .06. 2018 um 15:27 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

GROßRAMING. Heute, Freitag 15. Juni 2018 wurde die FF Großraming zum 4-mal innerhalb 3 Wochen zu einem Öleinsatz gerufen. Alarmiert hat Feuerwehrkommandant Thomas Kerschbaumsteiner selbst...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 5268 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Wirtschaft & Politik

STEYR. Arbeitnehmerfeindliche Kurz-Strache-Regierung zwingt Menschen „Hackeln bis zum Umfallen“ auf„Wir machen im Rahmen einer österreichweiten Aktionswoche gegen die von der Kurz-Strache-Regierung geplante 60-Stunden-Arbeitswoche mobil ...

Weiterlesen...

Sport

GARSTEN. Auch der 6. Eisenwurzen Triathlon in Garsten erstrahlte am 17.06.18 wieder in kaiserlichem Gelb. Bei perfektem Triathlon-Wetter wurden die AthletInnen in Startwellen ins Wasser gelassen. Nach 500 m Schwimmen ging es auf den leicht welligen 2x zu ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

e-steyr trifft Philipp Hampel, der 51 Tage ohne Geld durch Österreich radelt

STEYR. Auf seiner 51-tägigen TypRadTat-Tour durch Österreich, macht Philipp Hampel derzeit in Steyr Station. Der 23-jährige Kärtner hat bereits über 1200 Kilometer in den Beinen. e-steyr hat ihn am Steyrer Stadtplatz getroffen ...

"Es läuft großartig! Und nein, ich musste noch nie im Freien schlafen" lässt er mich auf meine Frage hin lachend wissen. "Was ich mir vorgenommen habe, funktioniert bestens. Ich bin in Kärnten ohne einen Cent in der Tasche losgeradelt. Jetzt habe ich bereits über 1200 Kilometer hinter mir, und es geht mir bestens."

Ich traf Philipp, mit dem ich schon seit einigen Wochen Kontakt halte, am neuen Steg zum Parkhaus, und wir gingen gemeinsam Richtung Stadtplatz. Nach einer kurzen Runde durch die Enge, Zwischenbrücken und wieder zurück, leistete e-steyr mit einem köstlichen (späten) Mittagessen seinen Beitrag zu Philipps Projekt. Es gab Gnocchi in Spargelsause beim Hotel Mader und danach das beste Eis des Landes beim Buburuza.

Nach einer schönen, angeregten Plauderei, machte sich Philipp wieder auf den Weg, der ihn zunächst nach Bad Hall und danach durch das Steyrtal über den Phyrn in Richtung Salzburg führt.

Wir freuen uns schon auf Deinen nächsten Zwischenbericht, Philipp!

Links:

Bild: Philipp Hampel (links) mit e-steyr Reporter Peter Freyka. Foto © e-steyr.com.

Kommentare  

 
# Wer schnorrt der spart.AM 2018-06-10 09:22
Ganz einfach...
Antworten
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren