SCHLIERBACH. Ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems lenkte am 17. Dez. um 16:25 Uhr seinen Pkw im Gemeindegebiet von Schlierbach auf der B 138 in Richtung Inzersdorf. Bei einer Kreuzung wollte er links in einen Güterweg einbiegen ...

Dabei fuhr ihm der nachkommende PKW, gelenkt von einem 25-Jährigen aus dem Bezirk Steyr-Land, auf das Heck auf. Der 60-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung ins Klinikum Wels eingeliefert. Der 25- Jährige brach sich bei dem Unfall die rechte Hand. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Kirchdorf an der Krems eingeliefert. Die B 138 war für die etwa 45 Minuten gesperrt.

Ein vorläufiger Drogentest beim 25-Jährigen verlief positiv, weshalb eine klinische Untersuchung durchgeführt wurde. Der Amtsarzt stellte die Fahruntauglichkeit fest. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen.