STEYR. Einen Kalender mit den Lieblingsmotiven aus der Umgebung gestalten ist eine tolle Aufgabe für Hobbyfotografen. Vom Dunklhof über den Ennsfluss bis zum Rotary Panoramaweg gibt es hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die als Motive dafür dienen können ...

Steyr hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das wissen alle, die hier leben oder gerne ihren Urlaub im Ort und in der Region verbringen. An jeder Ecke finden sich die schönsten Fotomotive. Und es ist spannend zu sehen, wie diese sich im Verlauf des Jahres ändern und immer neue Gesichter zeigen. Da liegt es nahe, dies in einem Kalender festzuhalten.

Konzept und Vorbereitung
Ein Kalender begleitet einen das ganze Jahr hindurch. Da sollte man sich im Vorfeld ein gutes Konzept zurechtlegen. Um den Jahresverlauf im Bild sichtbar zu machen, sollte der Fotograf sich bei der Motivwahl auf Orte konzentrieren, an denen die jahreszeitlichen Veränderungen gut sichtbar werden.

Dazu eignen sich Landschaftsaufnahmen vom Ennsfluss oder dem Werndlpark am Schloss Vogelsang besonders gut. Architektur sollte besser in einen landschaftlichen Kontext gebracht werden, da ein Bauwerk an sich nur wenig Aufschluss über die Jahreszeit gibt, in der es abgelichtet wurde. Persönlicher wird der Kalender, wenn Familienmitglieder oder Freunde mit abgelichtet werden. Schöne Motive sind auch Feste oder andere Veranstaltungen, die sich jährlich wiederholen.

Steht das Konzept, sollte es über das ganze Jahr einheitlich gehandhabt werden, damit man am Ende ein harmonisches Gesamtbild erhält. Dazu gehört auch, dass bestenfalls ein Format eingehalten wird. Je nach Form des Kalenders sollte durchgängig mit Quer- oder Hochformaten gearbeitet werden.

Neben der Motivwahl ist das Equipment ausschlaggebend für die Qualität der Fotos. Eine ordentliche Digitalkamera ist in der Regel besser geeignet als die Handykamera. Wichtig ist aber vor allem, dass die Fotos in ausreichender Auflösung aufgenommen werden. Es sollte lieber eine hohe Qualität gewählt werden, da niedrig aufgelöste Bilder im Druck unscharf oder pixelig werden.

Den Fotokalender gestalten
Es gibt zahlreiche Online-Druckereien, die auch Fotokalender anbieten. Bei CEWE etwa gibt es die Möglichkeit, aus mehreren Kalenderformaten und Kalendertypen zu wählen: Wandkalender, Tischkalender, Terminkalender, Jahresplaner - alles ist möglich.

Bevor mit der Gestaltung des Kalenders im Portal des Anbieters begonnen werden kann, sollten die Fotos sortiert, ausgewählt und bestenfalls bereits bearbeitet sein. Kleinere Korrekturen sind aber meist auch nach dem Hochladen der Bilder im anbietereigenen Bildbearbeitungsprogramm möglich.

Übrigens ist es oft auch möglich, Collagen aus mehreren Bildern zu erstellen und so noch abwechslungsreichere Motive für den Fotokalender zu gestalten.    

Bildrechte: Flickr Steyr im July 2012 Dieter Karner CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten