BAD HALL. In der Nacht zum 2. Mai um 1:25 Uhr wurde ein 14-jähriger Bub aus Bad Hall durch einen Lichtschein in seinem Schlafzimmer geweckt. Als er nachschaute woher der Lichtschein kam, stellte er fest, dass im Bereich der Gartenhütte des Nachbarhauses ein Brand ausgebrochen war ...

Er verständigte sofort seinen 44-jährigen Vater, der mit 3 Feuerlöschern eine Erstbekämpfung des Brandes vornahm und die Feuerwehr verständigte. Von der Feuerwehr konnte der Brand endgültig gelöscht werden. Der Bereich um den gemauerten Pizzaofen samt Holzverbau und Überdachung brannte völlig aus, die angebaute Gartenhütte wurde ebenfalls stark beschädigt.

Die Brandursache konnte noch nicht festgestellt werden.