NEUZEUG. Heute (25. März) um 15:11 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Sierning zu einem Brandmeldealarm in die Betriebsstraße in Sierning gerufen. Kurz darauf rückten auch die Feuerwehren Hilbern, Neuzeug-Sierninghofen und Pichlern zu dieser Einsatzadresse aus ...

In einer Betriebshalle war ein Gabelstapler mit Gasantrieb in Brand geraten. Beim Eintreffen des Tanklöschfahrzeuges Sierning explodierte die Gasflasche des Staplers in der Halle. Durch einen sofortigen Löschangriff konnte der Atemschutztrupp eine Brandausbreitung im Betrieb verhindern. Insgesamt standen drei Atemschutztrupps im Innenangriff im Einsatz, zwei weitere Trupps waren als Reserve bereit.

Die gesamten Betriebshallen wurden mittels Überdruckbelüftung rauchfrei gemacht. Der Einsatz konnte nach rund 2 Stunden beendet werden. Vorbildlich war das Verhalten der Einsatzkräfte in punkto Abstandhalten und Einsatzhygiene aufgrund der aktuellen Corona-Krise. Auch auf die tatsächlich vor Ort benötigte Mannschaftsgröße wurde geachtet.