STEYR. Einsatzalarm gab es für die Löschzüge 2 (Steyrdorf) und 4 (Christkindl) der Feuerwehr Steyr in der Nacht auf heute (29. März) um 03:03 Uhr. Bei Eintreffen stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Zwei Atemschutztrupps  ...

standen mit Hochdruck-Rohren im Einsatz: Zunächst wurde die Fassade eines direkt angrenzenden Wohnhauses geschützt, in weiterer Folge der eigentliche Brand bekämpft. Nach etwa einer Stunde war der Brand gelöscht und 30 Mann der Feuerwehr Steyr konnten wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.