NUSSBACH. Zumindest gefühlt häufen sich derzeit die Unfälle bei den Motorradfahrern. Ein 48-jähriger Mann aus dem Bezirk Kirchdorf fuhr am 27. Juni gegen 21:30 Uhr mit seinem Motorrad in Nußbach auf der L556. In der Ortschaft Dauersdorf kam er aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab  ...

und fuhr ca. 50 Meter einen Straßengraben entlang. Dann prallte er gegen einen Entwässerungsdeckel. Dadurch überschlug sich das Motorrad und er kam schwer verletzt im Straßengraben zu liegen. Das Motorrad wurde noch ca. 25 Meter weiter geschleudert. Ein Anrainer der den Unfall wahrnahm, setzte sofort den Notruf ab und leistete Erste Hilfe.

Der schwer verletzte 48-Jährige wurde ins Klinikum Wels eingeliefert.