21 .08. 2017 um 12:15 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3717 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Personal-Tipp

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Am Freitag, 15. September 2017 findet in Steyr die erste Messe zum Thema Wein & Design statt. Die Aussteller präsentieren neben einer Vielzahl an österreichischen, italienischen und französischen Weinen ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Das Umwelttechnikunternehmen Kappa Filter Systems GmbH führt ein umfangreiches Programm zur Förderung der Mitarbeitergesundheit ein. Es beruht auf drei Säulen ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. In der 6. Runde der Regionalliga Mitte feiert der SK Vorwärts den ersten Heimsieg. Die Rot-Weißen besiegen Weiz mit 2:1 und klettern damit auf Rang sechs der Tabelle ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

2 PKW Bergungen während Gaflenzer Feuerwehrball

GAFLENZ. Der diesjährige Feuerwehrball war am 23.01.2016 gerade in vollem Gange, als plötzlich ein Großteil der Gaflenzer Feuerwehrkameraden aus dem Veranstaltungssaal liefen. Der Grund: eine Sirenenalarmierung zu einer Fahrzeugbergung auf der B121, Fahrtrichtung Weyer...

Beim Eintreffen konnte ein PKW auf der Bachböschung hängend vorgefunden werden. Der Lenker überstand den Ausritt augenscheinlich unbeschadet.

Sofort wurde die Unfallstelle großräumig abgesichert, ein Brandschutz aufgebaut und die Unfallstelle ausgeleuchtet. Um die Bergung des Fahrzeug möglichst schonend zu gestalten, wurde über die BAZ Amstetten das WLF-K (Wechselladerfahrzeug-Kran) der FF Waidhofen/Ybbs-Stadt alarmiert.

Mit diesem konnte die Bergung entsprechend behutsam erfolgen, und der PKW danach gesichert abgestellt werden. Durch die Bergungsarbeiten war die B121 für kurze Zeit gesperrt.

Aufgrund der vorgefunden Lage nach der Erkundung wurde ein Teil der ausgerückten Mannschaft aus dem Einsatz herausgelöst und begab sich wieder zurück zum Ball, um die verbliebenen Kameraden und unsere Frauen zu unterstützen.

Doch damit noch nicht genug. Noch während der letzten Arbeiten bei der ersten KFZ Bergung wurden die Einsatzkräfte über einen weiteren "PKW in Bach" in Kenntnis gesetzt. Umgehend rückte das TLF-A (Tanklöschfahrzeug)  zur nächsten Einsatzstelle aus, wobei tatsächlich ein ähnliches Lagebild vorgefunden wurde. Auch hier war zur schonenden Bergung die Unterstützung der Waidhofner Kameraden notwendig.

Nach erfolgreicher Bergung konnte der PKW seine Fahrt fortsetzen!
Danach rückten die Einsatzkräfte wieder ein, stellten die Einsatzbereitschaft wieder her und konnten noch die letzten Stunden des Balls genießen.

Im Einsatz waren: FF Gaflenz und Waidhofen/Ybbs-Stadt mit 2 KDO (Kommandofahrzeug), 1 LFB-A2 (Löschfahrzeug), 1 TLF-A2000/200 (Tanklöschfahrzeug) und 1 WLF-K (Wechselladerfahrzeug-Kran) sowie das Rote Kreuz und Polizei.

Foto: FF Gaflenz

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren