STEYR-LAND. Die Freiwillige Feuerwehr Ternberg wurde am Freitag, 24. Sept. um 13:30 Uhr von der Landeswarnzentrale zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der Eisenbundesstraße B 115 kollidierten aus bisher unbekannter Ursache vier Pkw ...

Eine Person wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und ins Pyhrn Eisenwurzen Klinikum Steyr eingeliefert. Die B115 war für die Dauer der Aufräumarbeiten einseitig gesperrt.  Nach der Freigabe durch die Polizei wurden Ausgeflossene Betriebsflüssigkeiten mittels Ölbindemittel gebunden und die Fahrbahn von herumliegenden Teilen gesäubert.

Der Einsatz dauerte rund eineinhalb Stunden.