17 .01. 2018 um 18:49 Uhr

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 5380 Gäste und keine Mitglieder online

Coaching-Tipp

Immobilien-Tipp

Personal-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Auto-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Das Duo Bodecker & Neander präsentiert am 25. Jänner 2018 um 19.30 Uhr im Alten Theater ihre Pantomime-Produktion „Hereingeschneit“. Wolfram von Bodecker und Alexander Neander waren Bühnenpartner des berühmten französischen Pantomimen Marcel Marceau, ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Wie angekündigt, wird mit Beginn des Schanigartenbetriebes am 1. März die Verkehrsführung auf dem Steyrer Stadtplatz abgeändert. Konkret werden die Schanigärten wiederum an den gleichen Stellen wie bisher situiert ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Nach Stürmer Mario Petter verpflichtet der SK Vorwärts Steyr einen weiteren Spieler für die Frühjahrssaison. Michael Noggler wechselt von Ligakonkurrent Bad Gleichenberg an die Volksstraße ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Küchenbrand selbst gelöscht

STEYR. Die Feuerwehr Steyr Löschzug 5 Münichholz und 2 Steyrdorf wurden heute (05.01) kurz vor 14 Uhr alarmiert, nachdem in der Karl Punzerstraße in Münichholz ein Küchenbrand gemeldet wurde. Der Wohnungsinhaber konnte den Brand...

allerdings vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst unter Kontrolle bringen und in Folge ablöschen. Die Florianis sorgten für die Durchlüftung der Wohnung und kontrollierten die Brandstelle mit der Wärmebildkamera, um einem Wiederaufflammen des Feuers vorzubeugen.

Der betroffene Mieter erlitt bei seinem beherzten Eingreifen eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Steyr gebracht.

Vermutlich hat ein technisches Gebrechen dafür gesorgt, dass der E-Herd in Flammen aufging. Über die genaue Brandursache, sowie die Höhe der Schadenssumme ist derzeit nichts bekannt.

Die Feuerwehr Steyr war mit 25 Mann und 4 Fahrzeugen im Einsatz.

Fotos: Peter Röck

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren