25 .06. 2018 um 15:35 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 5218 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Die Schauspielklassen der Steyrer Landesmusikschule präsentieren zum Ende dieses Schuljahres ihre Abschlussstücke. Am Samstag, 30. Juni, öffnet sich der Vorhang im Alten Theater auf der Promenade wieder für die Schauspielschüler, die von der Tanz- und Theaterpädagogin Pili Cela unterrichtet werden ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. 15 Prozent der Jugendlichen ohne Ausbildung und ohne Arbeit leiden unter psychischen und körperlichen Beeinträchtigungen. Diese alarmierende Tatsache war Thema beim Jugendnetzwerk-Dialog der Regionen Steyr und Kirchdorf. Rund 40 Vertreter/-innen sozialer Organisationen trafen sich in der ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Dieses Jahr feierten wir unser Jubiläum! Zum 20. Mal gab es den Resthofer Basketball Event am Basketballplatz Resthof, einer der traditionellsten 3x3-Streetball-Events in Österreich. Heuer meldeten sich Jubiläums-getreu 20 Teams an, wobei 2 Teams kurzfristig absagten. Also waren 18 Teams am Start, ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Seifenkistenrennen in Steyr - 10 Boliden warten auf Rennfahrer

STEYR. Die zweite Auflage erfährt am 11. Juni 2017 das Seifenkistenrennen, das der Club 41 Steyr zusammen mit dem Round Table Club 7 in der Steyrer Innenstadt veranstaltet. Heuer stehen zehn Leih-Seifenkisten zur Verfügung, die von mutigen ...

Rennfahrern gemietet werden können. Einem Nervenkitzel steht also nichts mehr im Weg. Diese schnellen Fahrzeuge werden jenen Rennfahrern zur Verfügung gestellt, die noch keine Zeit gefunden haben, eigene Seifenkisten zu bauen. Gebaut wurden sie von einer Werkstattrunde unter Leitung von Othmar „Knoz“ Riepl, dem an vorderster Stelle Patrick Lipfert zur Seite stand.

Bereits am Charity-Ball des Round Table Clubs Steyr wurde eine Seifenkiste versteigert. Heuer werden mehrere Dutzend Piloten erwartet, die sich in ihren selbst gebauten Seifenkisten oder in gemieteten Gokarts durch die abschüssige Pfarrgasse stürzen, um auf dem Stadtplatz vor dem Ziel von einer tosenden Zuschauermenge empfangen werden.

Bedingungen wie Ausrüstung usw. können auf der Website www.racebox.at abgerufen werden. Im vergangenen Jahr waren mehr als 500 Zuschauer gekommen, obwohl eine Stunde vor Beginn des Seifenkistenrennens starker Gewitterregen einsetzte. Trotz der Regengüsse wurde in der Steyrer Altstadt ein perfekt organisiertes Rennen mit 23 Teilnehmern abgewickelt. Höchstgeschwindigkeiten von 32 Kilometer pro Stunde – und das auf dem Stöckelpflaster – wurden registriert.

Die Veranstaltung war auch finanziell ein voller Erfolg. Der Reinerlös von 4000 Euro ging an das Wohnhaus für Flüchtlinge in Steyr. Das Geld wird für Lehr- und Lernmittel für die derzeit 32 im Haus Maradonna wohnenden Jugendlichen aus Syrien, Somalia, Afghanistan und anderen Krisenstaaten verwendet. Die 14- bis 18-Jährigen absolvieren in Steyr einen Basisausbildungskurs, bei dem nicht nur Deutsch, Mathematik und andere Fächer trainiert werden, sondern auch Kochen. Ziel ist der Hauptschulabschluss, damit die Burschen mit spätestens 18 Jahren eine Lehre absolvieren können.

Die anspruchsvolle Rennstrecke wird heuer um etwa fünfzig Meter verlängert. Der Start wurde zum Eingang der Stadtpfarrkirche verlegt. Von dort sausen die Rennfahrzeuge durch die Pfarrgasse zum Stadtplatz hinunter, wo sie in einer Steilkurve in Richtung Rathaus gelenkt werden. Vor dem gotischen Bummerlhaus durchfahren sie das Ziel. Rennautos mit zu viel Schwung können den Kreisverkehr vor dem Rathaus umrunden.

Im Bereich vor dem Rathaus wird auch das Fahrerlager eingerichtet. Dort wird es neben Getränken kleine Speisen geben. Zusätzlich stehen die Schanigärten mehrerer Gastlokale für die Besucher bereit.

Das Seifenkistenrennen wird wieder vom bewährten Rennkomittee vorbereitet. Rennkoordinator ist Uli Reisinger, Initiator Othmar Riepl, technischer Leiter Harald Nusime, Marketingleiter Hubert Preisinger, Catering-Chef Bernd Purkhart, Medienreferent Hans Stögmüller, Finanzreferent Michael Vazansky,

Support-Team: Christoph Mayer, Andreas Mayr, Stefan Mayr, Hermann Proyer, Patrick Lipfert, Seppi Stigler.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren