27 .05. 2018 um 15:42 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 4283 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

KLEINRAMING. Zahlreiche Gäste wohnten der standesamtlichen Trauung in Steyr von Caroline und Otto Schörkhuber bei. Seine Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kleinraming standen Spalier. Aber es gab noch eine Prüfung zu meistern für das Brautpaar...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. 28 EU-Projekte rund um Robotik hat das Steyrer Forschungsunternehmen PROFACTOR in den vergangenen zehn Jahren erfolgreich abgeschlossen. Mit seinen Einreichungen zu den teilweise stark überzeichneten Calls der Europäischen Union ist das Unternehmen überdurchschnittlich erfolgreich ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Zum bereits 21. mal lud Organisator Alexander Hrinkow das „Who is Who“ der Mountainbike-Szene um sich in der Altstadt von Steyr vor 4000 Zuschauer zu messen. Doch auch einige Fahrer des Continental Teams Hrinkow Advarics Cycleang ließen es sich nicht nehmen ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Facebook-Video: Polizisten droht Disziplinarverfahren

STEYR. In Misskredit geraten sind zwei Polizisten aus Steyr: Sie filmten heimlich in herabwürdigender Weise einen Obdachlosen und veröffentlichten den Videoclip auf Facebook. Die Polizei Oberösterreich distanzierte sich ...

von dem Clip und kündigte ein Disziplinarverfahren an.

Der rund zweieinhalb Minuten lange Videoclip machte auf Facebook rasch die Runde. Zu sehen ist ein gitarrespielender Mann, der bei der Behörde offenbar um eine Genehmigung als Straßenmusiker ansuchen wollte. Er wurde seitens der Beamten zum Vorspielen aufgefordert - sehr zur Erheiterung der beiden Polizisten, deren Lachen im Hintergrund zu hören ist. Aufgenommen wurde das Video am 1. Juli. Über das verwerfliche Handeln der Polizisten berichtete die Tageszeitung "Heute".

„Im Netz kursiert Video eines verwahrlosten Mannes, der auf PI Gitarre spielen muss. Wir distanzieren uns davon!!! BITTE Video nicht teilen!“, reagierte die Polizei Oberösterreich auf Facebook. Ebenfalls am 9. Juli postete die Polizei: „Die beiden "Lustigen" in Uniform sind übrigens bekannt - sie erwartet ein Disziplinarverfahren.“

Neben dienstrechtlichen Konsequenzen droht den Beamten auch eine Anzeige wegen Missachtung der Persönlichkeitsrechte des Gefilmten.

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren