22 .09. 2017 um 20:47 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3599 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Personal-Tipp

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Das Konzert „Schubert a capella“, welches im Rahmen des Festivals Schubert@Steyr am 22. September 2017 mit dem Schubert Art Ensemble stattfinden sollte, muss wegen Erkrankung ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Bereits zum dritten Mal veranstaltet PROFACTOR gemeinsam mit der Johannes Kepler Universität Linz das Symposium Add+it. Mehr als 150 Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Industrie ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Acht Runden stehen im Herbst noch auf dem Programm, fünfmal hat der SK Vorwärts Heimreicht. Und vor den eigenen Fans ist es zuletzt sehr gut gelaufen, Weiz und die Lask Juniors ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Facebook-Video: Polizisten droht Disziplinarverfahren

STEYR. In Misskredit geraten sind zwei Polizisten aus Steyr: Sie filmten heimlich in herabwürdigender Weise einen Obdachlosen und veröffentlichten den Videoclip auf Facebook. Die Polizei Oberösterreich distanzierte sich ...

von dem Clip und kündigte ein Disziplinarverfahren an.

Der rund zweieinhalb Minuten lange Videoclip machte auf Facebook rasch die Runde. Zu sehen ist ein gitarrespielender Mann, der bei der Behörde offenbar um eine Genehmigung als Straßenmusiker ansuchen wollte. Er wurde seitens der Beamten zum Vorspielen aufgefordert - sehr zur Erheiterung der beiden Polizisten, deren Lachen im Hintergrund zu hören ist. Aufgenommen wurde das Video am 1. Juli. Über das verwerfliche Handeln der Polizisten berichtete die Tageszeitung "Heute".

„Im Netz kursiert Video eines verwahrlosten Mannes, der auf PI Gitarre spielen muss. Wir distanzieren uns davon!!! BITTE Video nicht teilen!“, reagierte die Polizei Oberösterreich auf Facebook. Ebenfalls am 9. Juli postete die Polizei: „Die beiden "Lustigen" in Uniform sind übrigens bekannt - sie erwartet ein Disziplinarverfahren.“

Neben dienstrechtlichen Konsequenzen droht den Beamten auch eine Anzeige wegen Missachtung der Persönlichkeitsrechte des Gefilmten.

 

 

Kommentare  

 
# Siachst-asdo host-as 2017-07-12 18:13
de zwa san sogoa noh bleda aois de Bolizai varlaubt.
Antworten
 
 
# schau schauandy 2017-07-13 18:56
dumm wie immer
Antworten
 
 
# In Linznaugenau 2017-07-13 20:32
gibt es auch zumindest zwei - in der Polizei,
die auch so dumm wie Steyrer sind.
Sind sie dort wie da, die Einzigen?
Antworten
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren