22 .11. 2017 um 22:45 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 5076 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Personal-Tipp

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Auch heuer findet im Alten- und Pflegeheim Münichholz (APM) wieder ein stimmungsvoller Adventmarkt statt. Am Do, 30. November, werden von 14 bis 19 Uhr selbstgemachte Geschenke und Adventkränze, Schmuck...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Großbauprojekt Ableitungskanal Tabor, das bereits seit fünf Jahren Schritt für Schritt realisiert wird, steht nun der letzte Bauabschnitt bevor. Die Hauptarbeiten sind von Jänner bis Ende Mai nächsten Jahres geplant...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Regionale Unternehmen für den neuen Weg des SK Vorwärts zu begeistern, ist eines der großen Ziele des Wirtschaftsbeirates. Mit Reform Fenster und Türen konnte nun die nächste Partnerschaft ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Kranweiterbildung der Kranstützpunkte OÖ in Steyr

STEYR. Am Samstag 21.10.2017 waren die Kranstützpunkte aus ganz OÖ zu Gast bei der FF Steyr (Technischer Zug) für die jährliche Weiterbildung. An dieser Weiterbildung nahmen die Stützpunkte Steyr, Micheldorf, Enns...

Linz Wels, Ried, Vöcklabruck, Bad Leonfelden und Schwanenstadt teil.

34 Kameraden der verschiedenen Kranstützpunkte wurden von Lehrgangsleiter Huemer Günter in Steyr begrüßt. HBI Markus Schaumberger Kranstützpunktleiter Steyr erklärte den Tagesablauf und teilte die Mannschaft in vier

Stationen. Die Mannschaften wurden hier bewusst durchgemischt, um sich besser kennen zu lernen und sich auszutauschen.

Station 1 „Blindhub“

Auf dieser Station wurde das einweisen per Funk geübt. Die Last, ein 2to schweres Betongewicht wurde über ein Haus gehoben und an vorgesehenen Punkten abgesetzt. Der Kranfahrer sieht dabei die Last nicht und muss sich auf den Einweiser per Funk verlassen.

Station 2 „Steyrtalbahn“

An dieser Station wurde das richtige Anschlagen einer Last, dass heben einer schweren Last und das punktgenaue eingleisen geübt. Als Last diente eine 16to schwere Akku-Lok der Steyrtalbahn.

Station 3 „Luftballon“

Bei dieser Station wurde die Geschicklichkeit der Kranfahrer getestet. Es wurden mehrere Luftballons auf einen Balken und einer Stange montiert. Diese galt es mit einer an der Hakenflasche des Krans montierten Nadel zu zerstechen. Ein Riesenspaß wie man beim Zuschauen durch das Lachen der Kranführer sehen konnte.

Station 4 „Hochwasser“

Auf dieser Station wurden mit drei Ladekränen diverse Paletten mit Paletten Gabeln auf Lkw  verladen. Die unterschiedlichen Krantypen, die verschiedenen Fernsteuerungen sowie ein Hochstand zur Bedienung der Kräne konnten dadurch geübt werden.

Für das leibliche Wohl bei diesem Lehrgang sorgte der Technische Zug samt Ehefrauen/Freundinnen. Mit einem tollen Gruppenfoto wurde der Lehrgang abgeschlossen.

Fotos: FF Steyr/TZ

Mehr Fotos ...

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren