16 .01. 2018 um 08:47 Uhr

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 4875 Gäste und keine Mitglieder online

Coaching-Tipp

Immobilien-Tipp

Personal-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Auto-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Am 27.Jänner 2018 wird in Gleink wieder der rote Teppich ausgerollt. Der Löschzug 3 der Freiwilligen Feuerwehr Steyr darf Sie wieder zum Feuerwehrball nach Gleink einladen...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Seit 4 Jahren begleitet die Steyrerin Mag. Anita Haider Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen in den Bereichen Personal, Führung, Coaching und Training. Sie steht für ganzheitliche Unternehmensberatung und Persönlichkeitsentwicklung ...

Weiterlesen...

Sport

TIROL/STEYR. Nach intensiven Trainingseinheiten stand am Sonntag den 7.1 bereits das erste Spiel am Programm. Die VBC Jungs mussten etwas ersatzgeschwächt (Fachberger, Zeiselberger sowie die 2 Nachwuchshoffnungen Mürzel und Schober waren nicht dabei) ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Messerstecherei im Asylheim Gleink

STEYR-GLEINK. Ein 33-jähriger Iraker rastete im Asylquartier in Steyr-Gleink aus. Betrunken stach er auf einen Landsmann ein, dem ein Pakistani zu Hilfe eilte. Beide Männer erlitten Schnitt- und Stichverletzungen ...

Gemeinsam wehrten der Iraker und der Pakistani den Angreifer ab, erlitten dabei aber selber Stich- und Schnittverletzungen. Gegen den Angreifer wird Anzeige wegen schwerer Körperverletzung erhoben. Die Polizei sicherte die Lage ab, der Messerstecher wurde vorübergehend festgenommen.

 

Kommentare  

 
# Gut integriertWadlbeisser 2017-12-31 04:50
Die neuen "Fachkräfte" haben sich bereits "gut" integriert, da sie sich trotz muslimischen Glaubens bereits kräftig ansaufen!!! ;-)

Auch trägt fast jeder ein "Jausenmesser" bei sich um die "Sachspenden" in Form von Nahrung jederzeit verzehren zu können.

Auch das große Interesse an den heimischen Frauen darf als "gelungene" Integration bezeichnet werden!!
Ironie Off ;-)
Antworten
 
 
# AsylwerberRoy 2018-01-02 12:18
Lieber Wadlbeisser, du musst das schon verstehen. Nach einer langen beschwerlichen Flucht musste er sich schwerst traumatisiert betrinken um dann in einem so üblen Land wie Österreich die dunklen Seiten seiner Seele raus zu lassen.
Antworten
 
 
# In Zeiten wie diesene-klar 2018-01-02 12:41
, in denen Hetzer der Ö-Regierung angehören, können Hetzerleins wachsen. Ihre vollrauschigen Zustände des Größenwahns können auch Blinde schon unmissverständlich wahrnehmen.
Antworten
 
 
# QuerdenkerJa, genau! 2017-12-31 09:44
Die tolle Arbeit von Ex-Integrationsministers und Neo-Bundeskanzler "Dumbo" Kurz trägt Früchte! :-)
Antworten
 
 
# In der Zeit derFröhlichkeit- 2017-12-31 11:16
der Friedlichkeit -
sollte die "?...? Ironie" schweigen können!

Aus jeder Richtung,
in jede Richtung,
meine ich!!

An Alle...
"a guat's Neich's!!!"
Antworten
 
 
# Kleine Vorschau!!!- 2018-01-04 09:29
auf die künftig zu erwartenden Ereignisse in den 'konzentrierenden Lagern' des edlblaunen herrn gudenus.
Antworten
 
 
# @-!!!-Volxweisheit 2018-01-04 16:23
"Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm!"
Antworten
 
 
# aus: Dem Wirt sei Dank.:. 2018-01-04 17:33
" Tja — DrDiplIng 2017-11-11 06:02
Wir sind eure Ärzte, eure Anwälte, eure Vorgesetzten, eure Nachbarn, eure Verwandten und ihr denkt ih könnt uns wirklich mundtot machen? "

Tja, die echt edlen Blaunen und die nur namentlich dazu gehörenden (Rittersleut') hat der 'DrDiplIng' vergessen.
"Gleich und Gleich" gesellt sich gern, d.h., AltEysn und altadelige(seit 100 Jahr) Arbeitslose mit ca. 9000,-€ Unterstützung.

Momentan glauben sie, sie sind wirklich wer. Aber auch ihre Bäume wachsen nicht in den/ihren Himmel.
Der arbeitslose VzBM in Wien wird es schon noch erleben.
Antworten
 
 
# Roy-ala hör zuSchmied 2018-01-04 21:51
Die einstigen Totengräber der Monarchie sind die heutigen 'Edlen in Blaun'.
Entfernt sie von den Hebeln der Macht im Staat, sie ruinieren auch unsere Republik!

Der ausbildungslose Bundesdumbo und sein paintballernder Vize sind nur die Marionetten der Edlen & Industriellen in Österreich.
Antworten
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren