LAUSSA. Ein 48-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Linz Land unternahm heute (6.10.) mit Freunden eine Motorradausfahrt. Dabei fuhr die Gruppe gegen 11 Uhr auf der Laussaer Landesstraße im Gemeindegebiet von Großraming ...

Im Zuge eines Bremsmanövers vor einer Kurve, rutschte das Motorrad des 48-Jährigen auf der mit Rollsplitt versehenen Straße weg und der Lenker kam zu Sturz. Er schlitterte mit dem Motorrad ca. 30 Meter über den Asphalt und stürzte anschließend ca. 2,5 Meter tief in den Hölleitenbach. Dort blieb er mit Verletzungen unbestimmten Grades liegen.

Die Erstversorgung des Unfalllenkers wurde vom Team des Notarzthubschraubers Christophorus 15, sowie der Rettung Ternberg durchgeführt. Der 48-Jährige wurde vom Hubschrauber in das LKH Steyr geflogen.