21 .06. 2018 um 12:15 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 4030 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

SAND/GARSTEN. Am Mittwoch, 11. Juli 2018 findet wieder der traditionelle Grillabend der Freiwilligen Feuerwehr Sand statt, und es würde uns sehr freuen, wenn wir Sie zahlreich bei dieser Veranstaltung begrüßen könnten, freut sich Kommandant HBI Karl Sallinger ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

ADLWANG. Dass Sonne nicht nur Licht und Wärme spendet, sondern auch Strom für den regsamen Betrieb des Kindergartens liefert, das wissen die Kinder in Adlwang ganz genau ...

Weiterlesen...

Sport

GARSTEN. Auch der 6. Eisenwurzen Triathlon in Garsten erstrahlte am 17.06.18 wieder in kaiserlichem Gelb. Bei perfektem Triathlon-Wetter wurden die AthletInnen in Startwellen ins Wasser gelassen. Nach 500 m Schwimmen ging es auf den leicht welligen 2x zu ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Brandheißer Startversuch eines Autos

STEYR. In den Vormittagsstunden des 28.05.2018 wurden der Löschzug 1 (Innere Stadt) und der Löschzug 4 (Christkindl) der Freiwilligen Feuerwehr Steyr zu einem Brandverdacht in die Blumauergasse 1 alarmiert...

Bereits bei der Anfahrt der Löschzüge wurde mitgeteilt, dass ein Auto auf dem Parkplatz gegenüber dem Restaurant Orangerie brenne.

Beim Eintreffen des ersten Tanklöschfahrzeuges wurde ein im Motorraum Vollbrandstehendes  SUV Fahrzeug vorgefunden.

Die Polizei Steyr war bereits vor Ort, konnten aber trotz Einsatzes zweier Feuerlöscher den Brand nicht mehr löschen.

Unter Atemschutz wurde ein HD-Rohr zur Brandbekämpfung vorgenommen. Vom Tanklöschfahrzeug des Löschzuges 4 wurde ebenfalls unter Atemschutz ein HD-Rohr vorgenommen.

Erste Prämisse des Löschangriffes galt dem schützen der beiden nebenstehenden abgestellten PKW’S. Mittels Halligen-Tool und Bolzenschneider wurde die Motorhaube geöffnet und der Brand gelöscht.
Dabei wurde die Temperatur mittels Wärmebildkamera durch den Atemschutztrupp ständig kontrolliert.

Nach kleineren Nachlöscharbeiten konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden und beide Löschzüge wieder einrücken.

Fotos: FF Steyr/LZ.1

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren