STEYR. Ein Hausbesitzer führte heute (05.11.2018) am späten Nachmittag, in der Waldrandsiedlung in Klein aber Mein, Flexarbeiten am Rahmen eines Luftbefeuchters durch. Auf Grund unsachgemäßer Anwendung entfachte sich durch den Funkenflug ein Feuer ...

In der Nähe abgelegte Materialien gerieten in Brand. Der Verursacher rief die Feuerwehr. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte konnte er mit einem Handfeuerlöscher den Brand erfolgreich bekämpfen. Die alarmierten Löschzüge 5 (Münichholz) und 1 (Innere Stadt) der Freiwilligen Feuerwehr Steyr konnten nach kleineren Nachlöscharbeiten, der Belüftung des Raumes sowie dem Kontrollieren mit einer Wärmebildkamera Brand aus geben.

Der Löschzug 5 und Löschzug 1 waren mit 4 Fahrzeugen und 26 Mann im Einsatz.