STEYR. Nach der Trennung von Trainer Gerald Scheiblehner wird bis auf weiteres der bisherige Juniors-Coach Adnan Kaltak die Kampfmannschaft betreuen und nun für das wichtige Spiel am Sonntag gegen Wacker Innsbruck II vorbereiten ...

Die 0:4-Schlappe in Amstetten hat ordentlich geschmerzt. Unter der Woche wurde es nun auch mit dem Abgang des Trainerteams turbulent. Jetzt gilt es den Blick nach vorne zu richten und mit den gewohnten Vorwärts-Tugenden am Sonntag den Tabellenvierten aus Innsbruck voll zu fordern. Die Betreuung der Mannschaft übernimmt bis auf weiteres Juniors-Coach Adnan Kaltak. Die Mannschaft wird am 100. Geburtstag des Vereins auf jeden Fall mit voller Motivation ans Werk gehen und will den treuen Fans den ersten Sieg im Frühjahr schenken.

Mut macht die Heimstatistik. Die letzte Niederlage an der Volksstraße datiert vom 5. Oktober 2018. Seitdem haben die Rot-Weißen zwei Siege und drei Unentschieden in der S.I.S. Arena - auch dank des tollen Publikums - eingefahren. Das Hinspiel am Tivoli verlief ausgeglichen, die Tiroler siegten damals durch ein spätes Tor von Raphael Galle knapp mit 1:0. Im Frühjahr ist das Überraschungsteam der HPYBET 2. Liga noch ungeschlagen (4 Siege, 2 Unentschieden).

SK Vorwärts Steyr - Wacker Innsbruck II
Sonntag, 14. April, 10.30 Uhr
S.I.S. Arena (Volksstraße 4400 Steyr)
SR Felix Ouschan; Markus Gutschi, Anel Beganovic
Matchsponsoren: Obermair Immobilien, SWT - Schlager Werkzeugtechnik