STEYR. Am 11.Mai bei den OÖ Mehrlagenwettkämpfen für Schüler und Jugend im heimischen Becken in Steyr, setzten sich die Nachwuchsathleten des SCS beeindruckend in Szene ...

Der schnellste war wieder einmal Julian Mittermayr, der den Sieg über 200 m Rücken und 100 m Brust souverän heimschwamm. Über 400 m Freistil und 200 m Lagen sicherte er sich die Silbermedaille. Einziger Fauxpas passierte ihm mit einem Fehlstart beim 50 m Delphinbewerb, was ihm dann auch den Gesamtsieg kostete.

Sein Vereinskollege Lukas Hirsch holte über die 50 m Delphin Bronze und blieb dabei nur knapp über 29 Sekunden. In der Staffel zeigten die Steyrer wieder ihre Teamqualitäten und sicherten sich mit der Aufstellung Mittermayr Julian, Hirsch Lukas, Hockl Niklas und Pühringer Franz jeweils den zweiten Platz über 4 x50 m Lagen und Freistil. Die Gesamtleistung der Jungs brachten sie auf den hervorragenden zweiten Platz in der Gesamtwertung nur knapp hinter dem SV Vöcklabruck. Bestes Mädchen an diesem Wettkampftag war Nagler Rebecca, welche sich unter die Top 10 platzieren konnte. Die restliche Mannschaft mit Ramskogler, Bergmayr, Söser, Danmayr, Herrmann, Schnabellehner, Wischenbart und Gaberc erbrachte durchwegs Bestzeiten und platzierten sich allesamt unter den Top 20.

Top Leistung aller HelferInnen des Askö Schwimmclub Steyr unter der Leitung von Obmann Gottfried Steffan, welche diese Heimveranstaltung wieder zu einem tollen Event für alle TeilnehmerInnen machte.