STEYR/UNGARN. Den mit Abstand längsten Lauf seines Lebens absolvierte Gerald Kny bei der 6 Days Race World Trophy am Plattensee in Ungarn. Die besten Ultraläufer der Welt treffen sich jedes Jahr am Balaton um sechs Tage lang zu laufen ...

und möglichst viele Kilometer zu sammeln. Fast 100 Teilnehmer aus 26 Nationen stellten sich heuer der Herausforderung. Mit Gerald Kny war erstmals ein Läufer vom Steyrer Ultralauf Team ASKÖ Laufwunder Steyr bei dieser Challenge mit dabei. Leider war das Wetter ein Spielverderber und somit auch die größte Herausforderung! Dauerregen, Wind und eisige Kälte machten Gerald während der gesamten Veranstaltung schwer zu schaffen.

Trotzdem kämpfte er sich immer weiter, lief im Schnitt jeden Tag 89km, und wurde mit unglaublichen 534km am Ende als 38. bester Österreicher und toller Dritter der M50 Altersklasse!