STEYR. Saisonvorbereitung der heimischen Continental Teams in finalem Gange. Nach Einzeltrainingslager folgt ein Teamtrainingslager am Garda See. Hrinkow Advarics Cycleang erstrahlt kommende Saison in grün/blau...

Während die World Tour Saison bereits im Jänner ihren Auftakt feierte, bekommt die Vorbereitung der heimischen Continental Teams ihren letzten Feinschliff. Die Richtung stimmt. So zeigten zahlreiche Leistungstests und Einzeltrainingslager, dass die Profis bereit sind für die erste Herausforderung. Hierzu wartet keine Geringere, als die Tour de Taiwan zu der die Mannschaft auch heuer wieder eine Einladung erhielt.

„Wir sind guter Dinge an die guten Erfolge der letzten Saisonen nahtlos anknüpfen zu können und haben uns für 2020 hohe Ziele gesetzt“ so Dominik Hrinkow, welcher den Radsport nun abseits des Pelotons genießt.

Vorerst geht es jedoch am Gardasee, wo sich die Mannschaft bei einem Teamtrainingslager auf die anstehende Saison einschwört. In Österreich zu sehen sein wird die Mannschaft erstmals bei der Teampräsentation am 7.3.2020 in Steyr. Den ersten Renneinsatz, auf heimischen Boden, bestreiten die Profis traditionell Mitte März beim Radbundesliga-Auftakt in Leonding.

Grün/Blau wird für Hingucker sorgen

Hrinkow Advarics Cycleang zeigt sich 2020 in neuen Farben. Ausschlaggebend dafür war Co-Sponsor advarics. Der Spezialist für cloudbasierte Warenmanagementsysteme präsentiert sich ebenfalls in einem neuen Look.

„Treue und neue Sponsoren finden sich auf dem Trikot wieder“, freut sich Teammanager Alexander Hrinkow und fügt weiter an „unsere grüne Linie dem Radsport und der Umwelt gegenüber, führen wir 2020 konsequent fort. So sind auch die neuen Trikots der Profis Öko-Tex zertifiziert.“