WEYER. Wenn am 19.08.2018 die Hauptbewerbe des 21. POWERMAN Duathlon Austria ausgetragen werden, gibt es für die BesucherInnen auch abseits der Strecke viel zu entdecken ...

Zahlreiche Neuerungen sorgen beim 21. POWERMAN in der Nationalparkregion Ennstal für eine besondere Stimmung. Durch die Entscheidung, Start, Ziel und Wechselzone am Marktplatz in Weyer zusammenzulegen, verwandelt sich das Zentrum des Ortes in eine Wettkampfarena. Neunmal werden die AthletInnen den Marktplatz kreuzen, bevor sie das Ziel erreichen. Die ZuschauerInnen befinden sich somit mitten im Duathlongeschehen und erleben die SportlerInnen hautnah.

Dass das Herz der Region für den POWERMAN schlägt, zeigt sich auch an der Bereitschaft der Geschäfte, am Powerman-Sonntag ihre Türen für die BesucherInnen zu öffnen. Wer eine Pause vom Anfeuern braucht, bummelt zum Kaufhaus Mayr und entdeckt das vielfältige Angebot im Marktladen Großmann, bei Drunter & Drüber oder im Weltladen Weyer. Modische Inspiration finden die Großen bei Sabine Mode am Markt und die Kleinen in Helga´s kleine Welt. Ein tolles Spielzeugsortiment bietet Conni´s Spielzeugkistl.

Macht sich beim Anfeuern Hunger oder Durst bemerkbar, lässt das kulinarische Angebot sicher keine Wünsche offen. Der Tauschsportverein bei der Fleischerei Trauner, der Marktladen Großmann, der Alpenverein in der Arkade, das Cafe - Pub ´s Käferl + Sweet Wonderland, das Cafe Bäckerei Hohlrieder, das Kaufhaus Mayr, der Weltladen, die Konditorei Schwarzlmüller und die Pizzeria Valentino freuen sich darauf, die BesucherInnen mit Speis und Trank zu verwöhnen.

Abwechslung und Unterhaltung für die kleinen Powerman-BesucherInnen bieten die Geschicklichkeitsspiele beim Pfarrhof, Töpfern neben Drunter & Drüber, ein Zeichentisch bei Helga´s kleine Welt und Spiele zum Probieren bei Conni´s Spielzeugkistl.

Alle ZuschauerInnen, die auf der Radstrecke die AthletInnen anfeuern, sind bei den Hotspots auf der Kreuzgruberhöhe und am Haiderberg in Großraming herzlich willkommen. Am Haiderberg in Großraming sorgen die Wunschsongs der Teilnehmer für eine ausgelassene Stimmung. Auf der Kreuzgruberhöhe schafft der Frühschoppen mit der Musikkapelle Weyer bestimmt eine großartige Atmosphäre. Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt und durch die Moderation verpassen die BesucherInnen nichts vom Renngeschehen.