23 .01. 2017 um 21:50 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

OÖ. In ganz Österreich haben die Lagerstände ein kritisches Niveau erreicht „Bitte kommen Sie Blutspenden“, ersucht Dr Aichinger Walter, Präsident des Oberösterreichischen Roten Kreuzes. „Damit wir die Versorgung der Patientinnen^...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3075 Gäste und ein Mitglied online

Immobilien-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Kultur & Society

STEYR.„Bitter Pills“ nennt der Innviertler Künstler Christoph Luckeneder seine Ausstellung, die ab 5. Feber in der gallery4art in der Frauengasse in Steyr zu sehen ist. Und es sind wahrhaft ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

OÖ. Hundertfach geteilt, tausendfach gelesen und trotzdem erstunken und erlogen – das beschreibt das Social-Media-Phänomen der „Fake-News“ oder Falschnachrichten. „Manipulative Falschmeldungen haben ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

McDonald’s Basketballer verlieren leichtfertig gegen FCN Wels

STEYR. Das tut weh! Gegen Wels rutschen die Mac’s „sehr patschert“ in eine unnötige Niederlage. Dabei beginnen die Steyrer Basketballer perfekt. Das Auftaktviertel wie aus dem Bilderbuch. Schnelles und perfektes ...

Spiel, die gegnerische Mannschaft faktisch chancenlos. 26:10 nach zehn Minuten. Doch Wels gibt nicht auf, spielt sich beherzt immer näher heran.

 

2. Viertel 17:27, Halbzeitstand 43:37. Die Mac’s nach der Pause ganz weit weg, erzielen nur zehn Punkte und geraten erstmals in Rückstand. 10:18, Zwischenstand 53:55. Die Alarmglocken werden nicht gehört. Zweimal kann Steyr zwar noch ausgleichen (57:57, 60:60), ab der 35. Spielminute liegt der FCN vorne, erzielt routiniert und nach cleveren Spielzügen die wichtigen Punkte.

In der 37. Minute bei 62:72 wird wohl dem letzten Steyrer die Dramatik bewusst. Die Partie ist endgültig vergeigt. Wels freut sich zu Recht und verdient über den Erfolg. Die Steyrer haben viel Nachdenkbedarf und müssen sich gewaltig steigern. Mehr Einsatz in der Defense, am Rebound und strukturiertere Angriffe nebst einer steigerungswürdigen Wurfquote.

Dann wird das wieder was, hoffentlich …

Am Mittwoch (21.12., 20:15h) ist der bisher ungeschlagene Tabellenführer Amstetten zu Gast in der Taborhalle. Dieses Team liegt den Mac’s, das kann trotz der Überlegenheit der Falcons eine interessante Begegnung werden. Wenn sich die Steyrer zusammenreißen, wohlgemerkt …

 

McDonald's Steyr gg. FCN Starlim Sterner Baskets Wels

69 : 77 (43:37) [26:10, 17:27, 10:18, 16:22]

McDonald's Steyr: Juraj Mlynsky 21, Emils Sürums 17, Makarije Kovacevic 10, Sanel Didovic 6, Michael Galli 5, Patrick Rohrweck 5, Marco Zanlucchi 3, Peter Medinger 2, Senail Didovic, Sebastian Filipovic, Sebastian Hilgärtner, Philipp Hasenauer.

FCN Starlim Sterner Baskets Wels: Florian Schwarz 21, Huzur Cinar 14, Lukas Ehrenfellner 13 u.a.

Vorschau: Mittwoch, 21.12.2016, 20:15 Uhr, STH Steyr-Tabor: McDonald's Steyr gg. CityCenter Amstetten Falcons

 

Patrick Rohrweck beim Wurf, abgedeckt von Wels:

Michael Galli im Angriff gegen die Amstetten Falcons:

Fotos©Peter Kainrath

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren