17 .08. 2017 um 01:25 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

KREMSMÜNSTER. Am Vormittag des 16.08. wurde die FF-Kremsmünster über die Landeswarnzentrale Linz zu einer Tierrettung alarmiert. Der Kakadu Maxi verflog sich auf einen Baum ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3882 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Personal-Tipp

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Kultur & Society

Ein Feuerwerk bekannter Lieder vom Broadway war das grandiose Finale beim diesjährigen Freiluft-Theatersommer, der heuer mit Nestroys „Der Zerrissene“ wiederum voll überzeugt hatte ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Das Umwelttechnikunternehmen Kappa Filter Systems GmbH führt ein umfangreiches Programm zur Förderung der Mitarbeitergesundheit ein. Es beruht auf drei Säulen ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Geschwister sind neue Steyrer Schi Stadtmeister

STEYR/HINTERSTODER. Am vergangenen Freitag wurde in Hinterstoder das Flutlicht eingeschaltet. Der Schiklub Steyr hat zum Nightrace geladen. Nicht weniger als 63 sportbegeisterte Schifahrer sind dieser Einladung gefolgt, ...

um die beiden Riesentorlauf-Durchgänge zu absolvieren. „Ein Flutlichtrennen ist immer etwas Besonderes, sowohl für die Rennläufer als auch für die Hobbyfahrer“, so Mandi Kiss, der Rennsportverantwortliche beim Schiklub Steyr.

Leichter Schneefall begleitete die Läufer, die dadurch nicht behindert worden sind, jedoch wurde die Technik unter freiem Himmel auf die Probe gestellt: „Zeitnehmung und Computer haben ordentlich Schnee abbekommen, aber tapfer durchgehalten. Wir konnten das Rennen problemlos über die Bühne bringen“, war Rudolf Brandner, der Schiklub-Kampfrichter-Chef nach dem Rennende erleichtert. Ein Großteil der Rennläufer hat außerordentlich guten Schisport gezeigt. Nur wenige haben größere Schnitzer eingebaut oder sind gar ausgefallen, schlussendlich waren 53 Steyrer in der Wertung.

Die Schüler-Stadtmeister-Titel haben sich Magdalena Mayr und Marcus Plank geholt, die die Kinder- und Schülerwertungen klar beherrschten. Beim Ermitteln der Steyr Stadtmeister gab es ein Novum: Schwester und Bruder Ines und Simon Schwaiger haben die schnellsten Zeiten bei den Damen und Herren erreicht und sind dadurch sowohl Stadtmeister als auch Vereinsmeister des Schiklub Steyr. Das Geschwisterpaar hat hierfür in der Lögerhütte auf der Höss, die den passenden Rahmen für die Siegerehrung geschaffen hat, den Wanderpokal in Empfang genommen.

Die einzelnen Klassensieger im Überblick: Weiblich U8 Judith Mayr / U10 Kathrin Mayr / U12 Magdalena Mayr / U21 Ines Schwaiger / Allg. Michaela Lumplecker / Männlich U10 Matthias Zeintl / U12 Lukas Bauer / U14 Gabriel Großalber / U16 Marcus Plank / U21 Jan Mayr / Allg. Simon Schwaiger / AK1 Alexander Kropf / AK2 Harald Mayr / AK3 Hermann Kiss / AK4 Johann Büsser.

Schiklub-Obmann Robert Plank zog eine positive Bilanz: „Das Flutlichtrennen wurde sehr gut angenommen. Wir haben sogar noch ein weiteres Rennen im Rennen durchgeführt: Die Freunde vom Ennskraftwerke-Sportclub haben ihren Schi-Vereinsmeister ermittelt.“ EKW-Sieger: Schüler Gabriel Großalber / Erwachsene Barbara Schimpelsberger und Alexander Kopf.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren