19 .02. 2018 um 12:54 Uhr

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

ROHRBACH. Ein 24-jähriger Fahrzeuglenker aus St. Florian lenkte seinen Pkw am 18. Februar 2018 gegen 8 Uhr auf der L564, Wolferner Landesstraße in St. Florian Richtung Steyr. Im Ortsgebiet Rohrbach kam er rechts von der Fahrbahn ab ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 2852 Gäste und keine Mitglieder online

Fitness-Tipp

Immobilien-Tipp

Personal-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Auto-Tipp

Kultur & Society

REICHENSTEIN. Auf der Burgruine Reichenstein, in der Nähe von Linz, findet vom 02.03.2018 bis 04.03.2018 das Horrorspektakel des Jahres in Oberösterreich statt. Dieses Horror-Event ist nichts für schwache Nerven ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Jedes Jahr verwirklichen Tausende von Menschen ihren Traum von der Selbstständigkeit. Der Wirtschaftskammer Oberösterreich zufolge, gab es in Österreich allein im Jahr 2017 rund 39.965 Neugründungen. Doch so verlockend der Gedanke auch sein mag, sein eigener Chef zu sein ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Team Hrinkow: Erneute Sprintankunft bei der Tour of Slovenia (UCI 2.1)

STEYR/LJUBLJANA. Turbulent ging es auf der zweiten Etappe der Tour of Slovenia in Ljubljana zur Sache. Wie schon gestern konnte sich frühzeitig eine Ausreißergruppe absetzen, die jedoch stets von den großen Sprinterteams ...

im Feld kontrolliert wurde.

Doch 30km vor dem Ziel wurden die Fahrer von einem starken Gewitter heimgesucht. Extreme Regenfälle innerhalb kürzester Zeit ließen sämtliche Straßen überschwemmen, zahlreiche Stürze waren die Folge.

Neben dem gelben Trikot gingen auch Florian Gaugl und Dennis Paulus zu Boden. Sämtliche Stürze blieben aber erfreulicherweise harmlos.

Den Massensprint entschied Luka Mezgec (Orica Scott) für sich, vor Roberto Ferrari (UAE Emirates) und Mark Renshaw (Dimension Data). Mattia de Marchi belegte Platz 36 – gleiche Zeit.

Morgen folgt die Königsetappe mit dem 13,7km langen Schlussanstieg nach Rogla.

Foto: (c) Eisenbauer

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren