18 .08. 2017 um 01:21 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

DIETACHDORF. Bisher unbekannte Täter gelangten im Zeitraum 5. August 2017 bis 12. August 2017 in Dietachdorf in den Kellerbereich eines Mehrparteienhauses, brachen ein Schloss ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3848 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Personal-Tipp

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Kultur & Society

DAMBACH. Der Musikverein Dambach, SC-Real Dambach und die FF Sand veranstalten am Sonntag den 03. September das schon trditionelle Schwarzbergfest. Die Bergmesse ist um 10.30 Uhr beim Schwarzbergkreuz geplant. Anschließend startet musikalisch die Musikkapelle Dambach ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Das Umwelttechnikunternehmen Kappa Filter Systems GmbH führt ein umfangreiches Programm zur Förderung der Mitarbeitergesundheit ein. Es beruht auf drei Säulen ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Rafal Majka holt sich Gesamtführung auf Königsetappe

STEYR/SLOWENIEN. Der Pole, im deutschen Dress von Bora-Hansgrohe, sichert sich auf der dritten Etappe der Tour of Slovenia (UCI 2.1) den Sieg und holt sich zudem das Trikot des Gesamtführenden. Majka rettet 3 Sekunden ...

vor Giovanni Visconti (Bahrain Merida Procycling Team) und 11 Sekunden vor Jack Haig (Orica Scott) ins Ziel. Auf Platz 4 landet der beste Österreicher Gregor Mühlberger.

„Ups and Downs“ erlebte das Team Hrinkow Advarics Cycleang aus Steyr. Zuerst attackierte Andreas Graf und konnte sich mit der Spitzengruppe des Tages mit über 6 Minuten absetzen.

Doch dann machte Bora-Hansgrohe ernst und holte nach und nach die Fahrer der Spitze ein, ehe Majka sehr früh am 14km langen Schlussanstieg attackierte.

Schwer zu Sturz kam Florian Gaugl bei der Abfahrt nach der ersten Bergwertung. Glücklicherweise kam dieser halbwegs glimpflich davon, mit Verdacht auf Muskelfaserriss und einem starken Hämatom.

„Ich in mit der heutigen Leistung des Teams sehr zufrieden. Es war ein harter Kampf bis die Spitze des Tages stand und wir waren mit Graf vertreten. Über 100km konnten wir so unsere Sponsoren perfekt präsentieren“, so der sportliche Leiter Valentin Zeller.


Im Bild Andreas Graf vom Team Hrinkow Advarics Cycleang.     Foto: (c) Eisenbauer

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren