17 .01. 2018 um 18:57 Uhr

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

STEYR LAND. Bei der am 11.01.2018 durchgeführten Wahl des Abschnittskommandanten des Abschnittes Steyr Land wurde Thomas Passenbrunner von der FF Dietach zum Nachfolger von Heinz Huber gewählt...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 5235 Gäste und keine Mitglieder online

Coaching-Tipp

Immobilien-Tipp

Personal-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Auto-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Das Duo Bodecker & Neander präsentiert am 25. Jänner 2018 um 19.30 Uhr im Alten Theater ihre Pantomime-Produktion „Hereingeschneit“. Wolfram von Bodecker und Alexander Neander waren Bühnenpartner des berühmten französischen Pantomimen Marcel Marceau, ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR. Wie angekündigt, wird mit Beginn des Schanigartenbetriebes am 1. März die Verkehrsführung auf dem Steyrer Stadtplatz abgeändert. Konkret werden die Schanigärten wiederum an den gleichen Stellen wie bisher situiert ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Steyrer Basketballer gegen Tabellenführer stark aber glücklos

STEYR. Wie erwartet war das Spiel für die Steyrer Iron Scorps am 10.11. gegen den aktuell führenden der OÖ Landesliga – BBC Auhof Linz ein schweres. Die Steyrer begannen hochkonzentriert und ...

verteidigten in der Zone perfekt. Lediglich aus der Distanz waren die Linzer erfolgreicher.

Leider wurde die Steyrer Überlegenheit unter dem Korb durch die sehr starke Wurfleistung des Gegners mehr als kompensiert. Es war den acht 3-Punkte-Körben in den ersten zwei Dritteln seitens der Linzer geschuldet, dass Steyr sich nicht absetzen konnte. Beim Stand von 27:27 hatten die Devils noch dazu einen Lauf und erzielten 12 Punkte en suite. Die von zahlreichen Zuschauern mit Ratschen angetriebenen Steyrern spielten beherzt, konnten den Spielverlauf aber leider nicht mehr drehen. Auhof-Linz spielte die Partie trocken zu Ende und gewann 60:81. Trotz der Niederlage war Trainer Klaus Sprung mit der Leistung sehr zufrieden und sieht, dass der von seinem Team eingeschlagene Weg der richtige ist.

Bereits am kommenden Mittwoch, den 15.11., ab 20:15 Uhr können sich die Steyr vor heimischen Publikum (Stadthalle Steyr) gegen die Gmunder Schwäne rehabilitieren. Das erste Spiel wurde Ende September um lediglich zwei Punkte verloren. (ts)

Fotos ©https://martin4400.jimdo.com/


Steyr in action 


Die Steyrer verteidigten sehr gut

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren