24 .04. 2018 um 03:01 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

STEYR. Insgesamt nahmen heuer 1960 freiwillige Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Aktion teil, sie sammelten 2,02 Tonnen Abfall in mehr als über 600 Müllsäcken. Im heurigen Jahr haben 33 verschiedene Vereine...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 2703 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Am Sonntag fand wieder der traditionelle Georgiritt statt, bei perfekten Kaiserwetter kamen zahlreiche Gäste zum Event. Von der Michaelerkirche führte der Weg für die zahlreichen Pferderassen auf den Stadtplatz...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

STEYR-LAND. „Wir haben das große Los gezogen! Unser Bundesparteivorsitzender Christian Kern kommt als Ehrengast zu unserer Maivorfeier am 29. April. Wir bereiten ihm einen großartigen Empfang und laden alle Interessierten aus nah und fern herzlich ein“, ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Judo Reichraming: Daniel Leutgeb gewinnt Europacup in Berlin

REICHRAMING. Großartiger Wettkampftag von Daniel Leutgeb beim European Cup U18 in Berlin. Nach drei Vorrunden Siegen, kann ihn auch im Semifinale der Brite Charlie Young nicht stoppen und zieht mit 4 Ippon-Siegen ins Finale ein. Dort trifft Daniel auf den „baumlangen“ Ukrainer ...

... Oleh Veredyba. Ein taktisch geführtes Finale, das in die Verlängerung geht. Beim Stand von 2:2 Shido kommt Dani mit einem Seoi-Nage durch und kann die entscheidende Waza-ari Wertung erzielen.

Nach Koper 2017 ist es für Daniel bereits der 2.Sieg bei einem Europacup und wohl die Fahrkarte für die EM in Sarajevo vom 28.Juni – 1.Juli.

Für Vereinskollegen Alex Klaus-Sternwieser (-55kg) und Michael Starzer (-73kg) kam jeweils nach einer Auftaktniederlage das vorzeitige Aus. Rosalie Wöss, die vierte Starterin in den Reihen des Askö Judo Reichraming, meldete sich nach einer Schulterverletzung stark zurück und kam bis 57kg in die 3.Runde. Dort unterlag sie einer  Belgierin und schied aus dem Turnier aus.

2.Platz bei den Landesmeisterschaften der Schülermannschaften (U14/U16)
In der Altersklasse U14/U16 zeigten die Burschen eine tolle Mannschaftsleistung  und konnten trotz einer Vorrundenniederlage gegen die Burschen des UJZ Mühlviertel sich noch ins Finale kämpfen.

Bei 6 Mannschaften kämpften je 3 Teams in 2 Pools um die Aufstiegsplätze. Als zweiter der Vorrunde schaffte man den Aufstieg. Man traf dort um den Einzug ins Final auf den Ersten aus dem anderen Pool, dem LZ Multikraft Wels. Die Partie war sehr ausgeglichen und sorgte für Spannung pur. Nachdem es 2:2 stand kämpfte Florian Kölzer hochgezogen -55kg eine starke Partie und verlor „nur“ mit Waza-ari. Somit lag die Verantwortung im letzten Kampf an Daniel Razocher der, wollte man das Finale erreichen, mit Ippon gewinnen musste. Daniel machte die Aufgabe  tadellos und gewann mit vorzeitig mit Ippon und bugsierte die Burschen somit ins Finale. Im Finale lag man gegen Kirchham schon 2:0 voran, gab aber dann die restlichen 4 Partien ab. Es wollte eben nicht sein, mit dem 2.Platz können die Burschen aber mehr als zufrieden sein und stolz auf ihre Leistung sein. 

Die erfolgreiche Mannschaft aus Reichraming bestand aus: Simon Hörlendsberger (gewann alle seine Kämpfe), Marco Landerl, Clemens Pichler, Alexander Steiner, Florian Kölzer, Elias Fink und Daniel Razocher

Starkes Mühlviertel III lässt Reichramings 2.Garde nur wenig Chance
Wie zu Saisonbeginn befürchtet erweist sich die Landesliga A für die junge Truppe als sehr mächtig. In der 2.Runde traf man zu Hause in Reichraming auf UJZ Mühlviertel III, die breit aufgestellt ins Ennstal kamen. So blieben uns je Durchgang „nur“ 3 Punkte, für diese sorgten Manuel Hörndler, der -60kg 2x erfolgreich blieb, Manuel Steiner -55kg (2x kampflos), zudem punkteten noch Jonas Stubauer -50kg und Oldie Hansl Reisinger -73kg, der im Bodenkampf Philip Smrzka festnageln konnte. Der eine oder andere Punkt wäre vielleicht noch drinnen gewesen, hätte aber an der Niederlage nichts geändert. Der Endstand fiel somit mit 6:16 klar für UJZ III aus. Es gilt somit für die Jungs den Blick nach vorne zu richten und sich an die Gegner zu orientieren, die in Reichweite sind. In der nächsten Runde am 20.4. in Ort/Innkreis (findet sich nach 2 Niederlagen mit Reichraming am Tabellenende) will man auf die Siegesstraße zurückkehren.

Fotos © Sellner Photografie, Toni Pichler

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren