21 .06. 2018 um 12:04 Uhr

Immobilien-Tipp

Entertainment-Tipp

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

STEYR. Am 20. Juni 2018 erstattete eine 85-Jährige aus Steyr gegen 14:30 Uhr Anzeige bei der Polizei und teilte den Beamten mit, dass sie einen Anruf von einem vermutlichen Neffentrick-Betrüger erhalten habe...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3874 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Fitness-Tipp

Auto-Tipp

Personal-Tipp

Kultur & Society

SAND/GARSTEN. Am Mittwoch, 11. Juli 2018 findet wieder der traditionelle Grillabend der Freiwilligen Feuerwehr Sand statt, und es würde uns sehr freuen, wenn wir Sie zahlreich bei dieser Veranstaltung begrüßen könnten, freut sich Kommandant HBI Karl Sallinger ...

Weiterlesen...

Wirtschaft & Politik

ADLWANG. Dass Sonne nicht nur Licht und Wärme spendet, sondern auch Strom für den regsamen Betrieb des Kindergartens liefert, das wissen die Kinder in Adlwang ganz genau ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

14 Athleten aus dem Lebenshilfe-Wohnhaus Steyr starten bei den Special Olympics Sommerspielen

STEYR. Im Lebenshilfe-Wohnhaus Steyr wird in den Sportarten Boccia, Leichtathletik und Tischtennis eifrig trainiert, denn vom 7.-12. Juni wollen die Sportler bei den Nationalen Special Olympics Sommerspielen ihr Bestes geben ...

„Lasst mich gewinnen! Aber wenn ich nicht gewinnen kann, dann lasst es mich mutig versuchen!“ – so lautet der Special Olympics Eid, den sich die Sportler aus dem Bezirk Steyr zu Herzen genommen haben. 14 Athleten, darunter zehn Bocciaspieler, drei Tischtennisspieler und ein Leichtathlet, trainieren seit Monaten motiviert und engagiert für Österreichs größte Sportveranstaltung für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Begleitet werden die Athleten von vier Trainern aus der Lebenshilfe. „Ich habe mich gut vorbereitet und viel trainiert. Über eine Medaille würde ich mich sehr freuen, Dabeisein ist aber das Wichtigste“ so Tischtennisspielerin Inge Forster.

 

Vierter Einsatz bei Nationalen Sommerspielen

Zum vierten Mal in Folge wird das Wohnhaus Steyr bei Nationalen Special Olympics Sommerspielen an den Start gehen, die im Vier-Jahres-Rhythmus stattfinden. 2006 waren die Athleten bei den Sommerspielen in Kapfenberg dabei, 2010 in St. Pölten und zuletzt wurde die Medaillenjagd 2014 in Klagenfurt fortgesetzt. Nun freuen sich die Sportler besonders auf ihr „Heimspiel“ bei den Special Olympics Sommerspielen in Vöcklabruck, den ersten Sommerspielen im Heimatbundesland Oberösterreich.

Die Bocciaspieler stellt mit zehn Athleten die größte Gruppe aus dem Wohnhaus Steyr dar, darunter wettkampferfahrene Sportler ebenso wie Neulinge. Ein Viererteam, und drei Zweierteams gehen an den Start, zusätzlich starten die Bocciaspieler in den Einzelbewerben.

 

Erfahrene Tischtennisspieler

Tischtennis hat im Wohnhaus Steyr eine jahrelange Tradition. Seit viele Jahren nehmen die Tischtennisspieler bei den Landesmeisterschaften im Mentalbehindertensport teil, auch bei den Österreichischen B-Meisterschaften im Tischtennis waren Sportler aus dem Wohnhaus Steyr bereits vertreten. Inge Forster wird im Damen-Einzelbewerb, Johann Pichler und Manfred Pasquale im Herren-Einzelbewerb. Zusätzlich treten Inge Forster und Johann Pichler als Team im Mixedbewerb an. Manfred Pasquale spielt schon seit 20 Jahren Tischtennis und kann schon einige Medaillen vorweisen. „Bei den nächsten Spielen 2022 wäre ich bereits 62 Jahre alt. Ob ich da noch dabei bin? Wir werden sehen!“, so der erfahrene Special Olympics Athlet.

 

Siegfried Mayr auf Medaillenjagd

Siegfried Mayr zählt zu den Athleten der Special Olympics Sommerspielen 2018, die am meisten Wettkampferfahrung mitbringen. Zahlreiche Staatsmeistertitel konnte er im Langstreckenlauf bzw. im Winter im Langlauf bereits nach Steyr holen. Zuletzt konnte er bei den Special Olympics World Games 2017 Doppelgold im Langlauf erzielen und hatte die Ehre, das Olympische Feuer zu entzünden. Bei den Special Olympics Sommerspielen 2018 wird er im 1500 und 5000 Meter Lauf auf Medaillenjagd gehen. „Mein Ziel ist es, eine Medaille zu gewinnen. In der Distanz über 1500 Meter habe ich schon einmal den Österreichischen Rekord aufgestellt“, so der ehrgeizige Siegfried Mayr.

 

Über die 7. Nationalen Special Olympics Sommerspiele

Die 7. Nationalen Special Olympics Sommerspiele 2018 finden vom 7.-12. Juni 2018 statt. 1500 Athleten und 600 Trainer werden erwartet, davon knapp 400 Athleten und mehr als 130 Trainer aus Oberösterreich. Sportbewerbe werden in 18 Disziplinen an 15 Sportstätten ausgetragen. Austragungsorte sind: Vöcklabruck, Schörfling, Attersee, Vöcklamarkt und Pasching. Die ausgetragenen Sportarten sind: Golf, MATP, Segeln, Radfahren, Fußball, Tennis, Schwimmen, Open Water Schwimmen, Tischtennis, Leichtathletik, Power Lifting, Basketball, Stocksport, Tanzen, Reiten, Bowling, Boccia und Judo.

 

Über Special Olympics:

Special Olympics ist die weltweit größte Organisation für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung und bietet 4,5 Millionen Athleten in 175 Ländern sowohl Training als auch sportliche Wettkämpfe. Im Zweijahres-Rhythmus werden nationale Sommer- bzw. Winterspiele organisiert. Special Olympics richtet sich an Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung, während sich bei den Paralympics Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung messen.

Weitere Infos: www.specialolympics.at .

 

Bild: Vierzehn Athleten aus dem Wohnhaus Steyr werden bei den Special Olympics Sommerspielen 2018 an den Start gehen. Bildquelle: Lebenshilfe Oberösterreich.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren