STEYR. Im Vorjahr startete an der Schule für medizinische Assistenzberufe am Landes-Krankenhaus Steyr die Ausbildung „Medizinische Assistenzberufe/Gips- und OP-Assistenz inklusive Pflegeassistenz“. Diese Woche konnten die erfolgreichen AbsolventInnen ihren Abschluss feiern ...

Das Ausbildungsangebot an Medizinischen Assistenzberufen in der Schule für medizinische Assistenzberufe Steyr umfasst die Gips- und Operationsassistenz bzw. in Kombination die „Medizinische Fachassistenz“. Die Module sprechen unterschiedliche Interessen an. Nach Abschluss kann direkt mit PatientInnen gearbeitet werden. Die Kombination „Medizinische Assistenzberufe plus Pflegeassistenz“ dauert zwei Jahre und schließt mit dem Diplom der „Medizinischen Fachassistenz“ ab.

Somit haben die AbsolventInnen nach der Ausbildung zur Pflegeassistenz die Möglichkeit ins Berufsleben voll einzusteigen oder Module der Medizinischen Assistenzausbildung weiter zu machen. Diesen Weg wählten auch unsere elf AbsolventInnen, die diese Woche ihren Abschluss in der Gips- und/oder der Operationsassistenz feierten, einige auch mit ausgezeichnetem Erfolg.