STEYR. Unterstützung für Stadtmarketing | Kehrmaschine für Kommunalbetriebe | Stufenanlage auf Gaswerk-Gelände geplant | Night-Line als Probebetrieb geplant | Subvention für Kinderschutz-Zentrum | Neue Technik im Stadtsaal ...

Unterstützung für Stadtmarketing
Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, den Verein Stadtmarketing Steyr heuer mit 282.000 Euro zu unterstützen. Außerdem soll der Verein eine Naturalsubvention in Form der Lohnverrechnung sowie in Form von Service-Leistungen für das Vereins-Personal durch den Magistrat in Höhe von 1551,72 Euro bekommen. Auch diesem Punkt muss der Gemeinderat noch zustimmen. Auf dem Arbeitsplan 2019 des Stadtmarketing-Teams stehen unter anderem Marktentwicklung, Leerflächen-Management sowie das Kommunikations-Konzept „Stadtkult Steyr“. Als Veranstaltungen sind lange Einkaufsnächte, die Musiknacht, kulinarische Feste, der Adventmarkt mit der Schmiedeweihnacht und Silvesterschmieden vorgesehen. Folgende Konzepte sollen umgesetzt werden: Stadtplatz Leo, StaRtplatz Steyr, Parkleitsystem, Gastro- Kooperation Altstadt-Wirte. Auch eine Qualifizierungs-Offensive für Klein- und Mittelbetriebe ist geplant.

Kehrmaschine für Kommunalbetriebe
Die Kommunalbetriebe Steyr (KBS) sollen eine neue Kehrmaschine bekommen. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür 320.500 Euro freizugeben. Die bisher verwendete Straßenkehrmaschine (Baujahr 2000) ist in schlechtem Zustand. Sie muss aus dem KBS-Fuhrpark ausgeschieden werden.

Stufenanlage auf Gaswerk-Gelände geplant
Auf dem Gaswerkgelände soll, begleitend zum Bau des neuen Fachhochschul-Gebäudes, eine Stufenanlage als Zugang zum Steyr-Fluss errichtet werden. Dieses Bauwerk wirkt laut Plan als Brücke zwischen dem Uferbereich der Steyr sowie dem Gelände des Museums Arbeitswelt und der Fachhochschule. Die Stufenanlage soll den öffentlichen Außenraum aufwerten und als zusätzlicher Treffpunkt dienen. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, für dieses Projekt 106.345 Euro freizugeben.

Night-Line als Probebetrieb geplant
Die Stadtbetriebe Steyr GmbH (SBS) plant, ab Frühjahr 2019 eine Night-Line (Nacht-Linie) im städtischen Busnetz als Probebetrieb anzubieten. Diese Night-Line soll an Samstagen sowie an den Tagen vor Feiertagen zwischen 21.50 und 3.38 Uhr geführt werden. Vorerst ist ein Probebetrieb von vier Monaten geplant. Die laufenden Kosten für den Probebetrieb werden etwa 14.000 Euro betragen. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, das Projekt zu genehmigen.

Subvention für Kinderschutz-Zentrum
Das Kinderschutz-Zentrum Wigwam soll von der Stadt für das Jahr 2019 eine Subvention in der Höhe von 45.000 Euro bekommen. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, diesen Betrag freizugeben. Das Kinderschutz-Zentrum im Haus Leopold-Werndl-Straße 46a ist eine Beratungs- und Therapieeinrichtung, die sich hauptsächlich mit den Themen Missbrauch und Gewalt an Kindern beschäftigt. Neue Technik im Stadtsaal
Der Steyrer Stadtsaal an der Stelzhamerstraße wird mit einer neuen Ton- und Lichttechnik ausgestattet. Der Stadtsenat gibt dafür 30.062 Euro (ohne Umsatzsteuer) frei.

Förderung für Kulturverein Akku
Das Kulturzentrum Akku an der Färbergasse soll 2019 mit 33.000 Euro unterstützt werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, diesen Betrag freizugeben. Das Akku ist seit 1985 ein wichtiger Teil der Steyrer Kulturszene.

Förderung für Kulturverein röda
Der Kulturverein Röda soll heuer von der Stadt mit 44.000 Euro gefördert werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, diesen Betrag freizugeben. Der Kulturverein im Haus Gaswerkgasse 2 präsentiert auch im Jahr 2019 ein hochwertiges, abwechslungsreiches Programm.

Subvention für Museum Arbeitswelt
Die Stadt plant, das Museum Industrielle Arbeitswelt (MAW) heuer mit 179.200 Euro zu fördern. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, diesen Betrag freizugeben. Details zu den aktuellen Programmen des MAW findet man unter www.museum-steyr.at.

Förderung für Musikfestival
Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, für das Musikfestival Steyr 2019 Förderungen und Leistungen im Wert von 72.200 Euro freizugeben. Das Festival findet heuer von 20. Juli bis 10. August statt. Das Steyrer Musikfestival feiert heuer 25-Jahr-Jubiläum, es zählt seit einem Vierteljahrhundert zu den Höhepunkten des heimischen Kulturbetriebs. Auf dem Programm steht heuer unter anderem das Musical „Cabaret“ von John Kander und Fred Ebb. Alle Veranstaltungen des Musikfestivals 2019 findet man unter www.musikfestivalsteyr.at .