STEYR. Der Umbau des Grünmarkts startet am 27. Mai 2019. In knapp drei Monaten werden folgende Maßnahmen durchgeführt: Der Gehsteig auf beiden Seiten des Grünmarkts wird zur Gänze gepflastert, dazu werden Granitplatten verlegt ...

  • Der Gehsteig vom Haus Grünmarkt 12 bis zum Haus Grünmarkt 24 (Inka-Boutique) wird bis zu 20 Zentimeter verlaufend verbreitert. Somit ist dann auch auf dieser Seite genügend Platz für einen Rollstuhl oder Kinderwagen.
  • Beim Brunnenplatz vor dem Neutor wird die Mosaik-Pflasterung ergänzt bis zum Fahrbahnrand.
  • Im Bereich Grünmarkt 18 bis zum Neutor wird die Pflasterung der Fahrbahn erneuert.
  • Die Fahrbahn vor dem Innerberger Stadl wird auf Höhe der Häuser Grünmarkt 24 (Inka-Boutique) und 25 in einer Breite von 3 Metern erhöht, um eine barrierefreie Überquerung der Straße zu ermöglichen.
  • Anstelle der Mauer  beim Innerberger Stadl, der zurzeit für die Landesausstellung 2021 umgebaut wird, wird eine Stufenanlage errichtet.
  • Am Fuße der Pfarrstiege werden Gas- und Wasseranschluss für den Innerberger Stadl errichtet.

    Geschäfte und Häuser erreichbar
    Der Verkehr wird während der ersten Bauphase weiterhin einspurig über den Grünmarkt geführt. Ab 8. Juli bis etwa 19. August 2019 ist eine Totalsperre geplant. Die Verkehrsführung für diese Zeit ist noch in Planung. Die Möglichkeit der Zulieferung auf den Grünmarkt wird jedenfalls gewährleistet. Spätestens Ende August wird das gesamte Projekt fertig sein. Die Geschäfts- und Wohnhäuser sind  während der gesamten Bauzeit erreichbar. Derr Umbau des Grünmarkts wird etwa 450.000 Euro kosten.