STEYR. Nach dem großartigen Erfolg des Leopoldifestes, das am 30.5. stattgefunden hat, laden regionale Produzenten hochqualitativer Lebensmittel gemeinsam mit dem Stadtmarketing am Freitag, 29. Juni 2018 zum zweiten Testlauf des neuen Marktkonzeptes „Stadtplatz LEO“ ...

Der Marktstand wird in der Zeit von 10 bis 18 Uhr von unterschiedlichen Anbietern bespielt. Mit dabei sind diesmal wieder die Hofmanufaktur, die in Weistrach nachhaltige Fleischprodukte von Angus- und Galloway-Weiderindern produziert, Greilmühle aus Garsten mit hochwertigen, kaltgepressten Ölen, Brot und Most, Bio-Obst und -Gemüse von Fuxengut – Stadtnahe Landwirtschaft und Doris Kirchmayr von Vernasch es mit ihren feinen Kuchen im Glas.

Erstmalig am LEO zu finden ist das Steyrer Bräu. Braumeister Klaus Kremsmayr braut sein Bier streng nach dem Reinheitsgebot - und Gugaruz, die regionales Popcorn aus dem Ennstal anbieten. Der Mais, der zur Herstellung des Popcorns verwendet wird, wird in Oberösterreich angebaut und im hofeigenen Betrieb sorgfältig und schonend verarbeitet. Zur Herstellung des fertigen Popcorns wird nur 100 Prozent hochwertiges Kokosfett verwendet.

Der Verein „Flusswelle Steyr“ wird sein Projekt Stehende Flusswelle präsentieren, das wurde im Innovationsprozesses Steyr 2030 vor zwei Jahren entwickelt. Die Besucher können sich über den Fortschritt bei der Planung der Flusswelle informieren und sogar selbst auf ein Wellenbrett steigen – ohne Gefahr, nass zu werden. Beim Stadtplatz Leo wird ein „Indo Board“ aufgebaut, auf dem die Besucher ihr Surf-Talent gefahrlos und im Trockenen testen können.

Am neuen Stadtplatz LEO sollen Besucher eine Ergänzung zum bestehenden Marktangebot vorfinden und einen Vorgeschmack aufs nächste Frühjahr bekommen – ab kommendem Jahr sollen die Marktstände regelmäßig zum Einsatz kommen.

 DSC6549
 DSC6551
 DSC6552
 DSC6553
 DSC6554
 DSC6557
 DSC6558
 DSC6559
 DSC6560