STEYR. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr hat den Dienstbetrieb auf das Notwendigste eingeschränkt, um wenn nötig sofort einsatzbereit zu sein. Zurzeit unterstützt die Steyrer Feuerwehr mit einem kleinen Teil der Mannschaft das Rote Kreuz bei der Drive-In-Teststation an der Ennser Straße ...

Zudem wird in den kommenden Tagen auch bei der Vor-Triage (Triage ist eine Einteilung von medizinischen Hilfeleistungen) an den Eingängen des Steyrer Krankenhauses assistiert. Dabei werden Personen vor dem Betreten des Krankenhauses befragt, kontrolliert und wenn notwendig auf einem gesonderten Weg ins Krankenhaus geleitet.

Auch die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Steyr appelliert an die Bevölkerung: „Die Maßnahmen gegen das Corona-Virus schützen nicht nur Sie, sondern auch unsere Kameradinnen und Kameraden. Sie helfen uns, wenn Sie zu Hause bleiben und direkte Kontakte zu anderen Menschen meiden.“