Get Adobe Flash player
 22 .02. 2017 um 04:52 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

WARTBERG/KREMS. Eine Minute nach Mitternacht wurde die FF-Kremsmünster als zwölfte Feuerwehr über die Landeswarnzentrale zu einem Großbrand in eine Tischlerei nach Wartberg/Krems alarmiert..

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 2483 Gäste und ein Mitglied online

Immobilien-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Kultur & Society

GARSTEN.  "Wir alle durften die grandiose Autorin persönlich kennenlernen, die Heldin unserer Kindheitslesenächte, die große Christine Nöstlinger, witzig, intelligent, unkorrumpierbar, der wahrhaftigste ...

Weiterlesen...

Sport

KROATIEN. Beinah schon traditionell, ging es für die Mannschaft von Hrinkow Advarics Cycleang, nach der Teampräsentation, nach Kroatien wo heute der Grand Prix Laguna Porec (UCI 1.2) über die Bühne ging. Die Strecke des Eintages-Klassikers führte das Fahrerfeld von Funtana ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Auch Steyr wählte Van der Bellen

STEYR. Das Wahlergebnis bei der Wiederholung des 2. Wahlganges zur Bundespräsidentenwahl fiel auch in Steyr klar für Alexander Van der Bellen aus. 56,06 % der Steyrer gaben Van der Bellen ihre Stimme ...

Die Sprengelergebnisse als PDF zum Download gibts hier

Kommentare  

 
# WahlMartin 2016-12-04 19:03
SO, liebe Steyrer. AB JETZT heissts Ruhig verhalten und nicht beginnen zu schreien. IHR HABT GEWÄHLT!!!
Antworten
 
 
# schreienThomas 2016-12-04 20:51
Du schreist doch schon. :o
Antworten
 
 
# demokratischerRepublikaner 2016-12-05 10:31
"So sei es", das Volk hat gesprochen.

UND AB HEUTE heist's wieder:
" Hände fallt'n - Gosch'n halt'n"

... möchten's gern,...
die noblen Herr'n ...
volkszertretenden Volks-Ver(t)raeter
der VolkslosenPartei im Land.
Antworten
 
 
# seltsamselteneDarstellung 2016-12-05 00:32
eines seltenen Darstellers
Antworten
 
 
# Recht & OrdnungLaserpoint 2016-12-05 09:20
Hoffentlich haben die 'Recht- und Ordnungsliebenden' jetzt auch den Anstand und kommen für alle Kosten die durch den wahrhaft unnötigen 3.Wahlgang aufgelaufen sind, -auf € & ct- restlos auf.
1.) die Blaunen Rechtsfanatiker,
die nichts, aber schon garnichts Anderes im Sinn hatten
2.) die VwGH-Rechtshüter, die die Hosen voll hatten
Antworten
 
 
# Wahlen generellWadlbeisser 2016-12-05 10:18
"Wenn Wahlen etwas verändern würden wären Sie verboten!" ;-)

Kurt Tucholsky
Antworten
 
 
# -?-?-!-!-! 2016-12-05 10:42
Whhaauuu,
der ist gut - der gute Mann, wo wohnt er, ich muss ihn kennen lernen und ausführlich mit ihm sprechen können.
Antworten
 
 
# Alles klarKneisser 2016-12-05 10:57
Du bist von Beruf Wadlbeisser und heißt Kurt Tucholsky. Ich komme auch mit zu dir.
Antworten
 
 
# VerspäteterEilantrag 2016-12-05 14:28
Wahlkampfkosten-Rückerstattung s-Antrag :

Der österr.Nationalrat möge beschließen dass :
Alle Kosten des 3.BP-Wahlganges am 04.12.2016
nach dem
‚Allgem.BürgerlichenSchadenersatzrechtesÖsterreichs‘
entsprechend dem darin enthaltenen Verursacherprinzipes im §0815, Abs1-unendlich,lit.a-z;
1.)durch die rechtsrechthaberischen „Blauen FreiheitlichenÖsterreichs“,
2.)so wie der am Tage der Beschlußfassung tätigen „VwGH-Beschäftigten“,
zu tragen und rückzuerstatten sind !

Als unabdingbar gelten die:

• Aufwendungen der GrünenÖsterreichs, auch der freiwilligen Helfer/innen
• Aufwendungen für die damit befassten Beamten ab Mai2016 bis 31.1.2017, nicht jedoch des VwGH.
• Aufwand für Sonntagsüberstunden mit 100% Sonntagszuschlag samt WE-Ersatzruhe in der Folgewoche, aller Wahlkommissionsmitglieder und Beisitzer,
• Aufwand für die Mieten der Wahllokale samt Reinigungskosten,
• Aufwendungen für Umsatzeinbußen in den Tourismusgebieten, da alle Wähler ohne Wahlkarten zu Hause bleiben mussten.
• Kosten für alle Wahlkarten, auch der unbrauchbaren.
• Kosten für die mit Wahlkarten befassten Postbeschäftigten.
• Kosten für alle wahlbedingten TV-Übertragungen samt Personalkosten, aller TV-Betreiber, weltweit.
• Aufwandsentschädigungen für internationale Sender samt Personal, weltweit.
• Druckkosten der In,- und Ausländischen Presse, weltweit.
• Schadenersatz für Österreichs Imageverlust im In,- wie auch Ausland, weltweit.
• Reise,- Aufenthalts,- und Asylkosten des nach Germanien geflüchteten und dort im TV verwahrten Innenministers. (hatten die die Grenz wieder einmal nicht überwacht?, dann zahlt -De-! …diesen Posten)
• Kosten für freiwillige und erzwungene Wortspenden der Landeshauptleute.
• …. …… ..,

Antragsteller:
Alle, hier nachfolgend,
nicht unterzeichneten,
Wahlberechtigten des Wahlganges am 04.12.2016.
Steyr, am 05.12.2016, 00:01Uhr.
Antworten
 
 
# NoHo-s netteLeit&Leut-Shoh 2016-12-07 09:17
Andererseits muss man den blaunen Verschwörungstheoretikern und dem blaunen Lügenposauner NoHo, für den Wahleinspruch und ihre Leistung danken!

Ganz besonderer Dank gebührt ihm für die am Abend des 1.12.2016 im ORF geleistete Wahlhilfe, durch seine massive Wahlempfehlung für VdB.
Denn da ist er vollends aus seinen Latschen gekippt und hat gezeigt was wirklich in ihm steckt.
Alle konnten/mussten es sehen und hören wie der Wolf aus dem Schafpelz fuhr.
-Alle Kreide, die er tonnenweise GE-gessen,
war voll und ganz VER-gessen.-

…Und das hat wiederum…
viele Nochnicht-Wähler zu tiefst erschreckt und zu den Urnen „getrieben“.
Die haben bei VdB ihr Kreuz’l geschrieben… und
den Stimmenvorsprung 10fach nach oben getrieben.
Die modifizierte Volksweisheit lautet daher:
„Du sollst den Wahl-Abend nicht vor dem Wahl-Tag loben“.

P.S.: pssst,… ins rechte Ohr geflüstert
„ die Moral von der teuren Geschicht‘,
unnötige Wahlen will man nicht!“

PP.S.: Meine lieben Össis:
vergesst es nicht,
sie scharren schon,
und kommen wieder,
Blaune grölen viele Lieder.
Antworten
 
 
# DoppelinfoKorrespondent 2016-12-09 10:19
Wie aus gewöhnlich guten Kreisen berichtet wurde,

1.)befindet sich Hofer in der häuslichen Intensivstation. Er verausgabte sich im Burgenland derartig aufopfernd auf seinem geliebten Mountainbike nach dem er Nonstop den Dukartberg befuhr.

2.) haben Wahlverhaltensforscher den 2.Wahlsieg vom 3.Wahlgang Hofers analysiert und festgestellt dass Hofer das Ergebnis nur durch einen Irrtum der weiblichen Wähler erreichte. Sie hatten vermutet, dass es um die Wahl des besten österreichischen Lebensmittel-Discounters geht und sie bekämen am Montag und Donnerstag jeweils einen 46,2% Rabatt beim Einkauf.
Antworten
 
 
# TollUnwissend 2016-12-10 09:26
Hab gar nicht gewusst, dass es im Burgenland auch einen Dukartberg gibt.
Antworten
 
 
# TollAufklärer 2016-12-10 10:24
Einen Dukartberg?
Nur,... überall Dukartberge!
Antworten
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren