19 .02. 2017 um 20:04 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

ASCHACH. Eine verletzte Person hat ein Wohnhausbrand in Aschach heute (19.02) gefordert. Um 02:18 wurden die Feuerwehr Aschach und Mitteregg-Haagen zu einem Wohnhausbrand im Ortsteil Leithen alarmiert...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 2065 Gäste und ein Mitglied online

Immobilien-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Kultur & Society

Joesi Prokopetz geht am 13.03.2017, präzise an seinem 65. Geburtstag, in Pension, bezieht Rente, geht ins Ausgedinge, zehrt vom Altenteil. Er hat keine Angst vor einem Pensionsschock, denn nichts tun müssen, ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR. Mit großen Erwartungshaltungen startet das Team Hrinkow Advarics Cycleang in die dritte Rennsaison. Dies wurde Freitag Abend von Teammanagement, Sponsoren und Fahrern bei der Teampräsentation in der Stadthalle Steyr verlautbart ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Sprechstunde mit Sozial-Expertin und für Mieteranliegen im SPÖ-Büro

STEYR. Seit vielen Jahren hält Hildegard Wögerer als Fachfrau in punkto Sozial-Fragen Sprechstunden im SPÖ-Büro ab. Die erste Sozial-Sprechstunde im neuen Jahr findet am Mittwoch, 11. Jänner, bereits ab 14 Uhr statt. Die Sprechstunden finden in Kooperation von SPÖ und Pensionistenverband statt ...

SPÖ-Sekretariat: Steyr, Leopold-Werndl-Straße 10, 1. Stock. Die weiteren Termine (jeweils Mittwoch, 15.30 bis 16.30 Uhr) im ersten Halbjahr 2017 sind: 1. Februar, 8. März, 12. April, 10. Mai und 7. Juni. Anmeldungen sind erbeten bei: Heinz Demmelmayr, er ist Vorsitzender des Pensionistenverbandes, Tel. 0664 3116056.
Hildegard Wögerer ist ehrenamtlich im Einsatz und hat ein offenes Ohr für viele Anliegen. Themen wie Pensionsantritt, Lohnsteuer oder Pflegegeld gehören ebenso zu ihrem Know-how wie Gebührenbefreiungen und Unterstützungs-Möglichkeiten oder Kuranträge. „Viele Menschen wissen wenig darüber, welche Ansprüche sie eigentlich geltend machen können. Vertraulichkeit ist natürlich garantiert“, sagt Hildegard Wögerer.

Mietervereinigung berät zweimal im Jänner
Die Mietervereinigung hält ebenfalls Beratungen im SPÖ-Sekretariat ab. Die beiden ersten Termine im neuen Jahr sind Donnerstag, 12. und 26. Jänner. Jeweils von 16.30 bis 18 Uhr steht der versierte Mietrechtsexperte Dr. Andreas Bernögger für Fragen zur Verfügung.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Auf dem Foto: Hildegard Wögerer & Dr. Andreas Bernögger

Kommentare  

 
# Neugieriger--aus Steyr- 2017-01-05 14:02
-weise interessiert es mich, ob es diese Information als ständige Einrichtung im Magistrat auch gibt. Und wenn ja, wann und wo?(Zi.Nr.,Tel.Nr)

Nicht jede/r die/der sich in derartigen Dingen nicht auskennt mag es, dass er/sie in ein Parteisekretariat gehen muss um Informationen bekommen zu können.
Oder, dürfen sowieso nur Mitglieder dort hin?
Antworten
 
 
# Das einzige ParteisekretariatWissender 2017-01-07 13:43
dass Dir unentgeltlich helfen wird in Sachen Mietrecht ist nur mal das rote.

Oder glaubst Du, dass der blaue Scum irgendwas vergleichbares auf die Beine stellt?
Antworten
 
 
# Nachdenken beimSchenken 2017-01-10 11:35
Da werden sich der LH vom Bgld. und der BM in Steyr bestimmt sehr freuen
:lol:
wenn du Schaumschläger ihre besten Partner in Stadt und Land
:oops:
derart abgeschäumt nieder machst.
:-x
Antworten
 
 
# @Wissender--aus Steyr- 2017-01-08 19:38
-weise solltest du auf gestellte Fragen eingehen und nicht mit einer nutzlosen Frage antworten.
Solltest du aber auch nicht wissen ob man/frau auch im Steyrer Magistrat irgend wo eine Info dazu erhalten kann, dann solltest du dich nicht gerade mit diesem unpassenden Kommentatoren-Namen melden.

Nichtswissende Wissende
sind wie
nichtschwimmende Schwimmer!
Antworten
 
 
# - !! -naugenau 2017-01-10 11:02
Da oben ist sicher der Grund beschrieben, warum die SPÖ immer mehr bei den Wahlen absäuft. Die SPÖ hat zu viele Nichtschwimmer -als Mitglieder und Funktionäre-, im polit.Karpfenteich.

Eine Schwalbe in Wien (Kern), macht Österreich weit keinen polit.Sommer in der SP.
Antworten
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren