27 .03. 2017 um 06:40 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

GARSTEN/ST ULRICH. Heute Nachmittag (26.03) gegen 17 Uhr kam ein 48-jähriger Motorradfahrer aus Wels auf der Eisenbundesstraße Richtung Steyr aus ungeklärter Ursache zu Sturz...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 2458 Gäste und keine Mitglieder online

Immobilien-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Kultur & Society

STEYR. Der Automobil-Zulieferer Burg Design ist ein bedeutender Arbeitgeber und eines der Vorzeige- Unternehmen im Wirtschaftspark Stadtgut. Das Unternehmen besteht heuer seit 40 Jahren. „Ich gratuliere zu diesem Jubiläum ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR/TAIWAN. Während die heimische Radsportszene am kommenden Sonntag mit dem Klassiker in Leonding eröffnet wird, steht zeitgleich mit der Tour de Taiwan (UCI 2.1) der erste Saisonhöhepunkt an. Das Rennen ist dabei stark besetzt wie selten zuvor ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Neues aus dem Rathaus im März

STEYR. Förderung für Stadtplatz-Projekt Der Wirtschaftsverein „Steyr lebt“ soll von der Stadt Steyr mit 50.000 Euro gefördert werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, diesen Betrag freizugeben ...

Ziel von „Steyr lebt“ ist es unter anderem, Betriebe zu unterstützen, die Kaufkraft in Steyr zu halten und die Attraktivität der Stadt Steyr als Einkaufsstadt weiter zu steigern. „Steyr lebt“ betreibt unter anderem das Projekt „Stadtplatz im Aufbruch“, mit dem die Steyrer Innenstadt belebt werden soll.

Sanierung im Hallenbad Im Steyrer Hallenbad stehen Sanierungsarbeiten auf dem Programm. Der Stadtsenat gibt dafür 17.910 Euro frei.

Treppenlift und barrierefreies WC in der Volksschule Promenade In der Volksschule Promenade werden eine barrierefrei WC-Anlage und ein Treppenlift eingebaut. Auch ein Brandschutzplan wird erstellt. Der Stadtsenat gibt dafür insgesamt 49.600 Euro frei. Auch Malerarbeiten sollen in der Volksschule Promenade durchgeführt werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür 47.400 Euro freizugeben.

Promenade-Schule: Sanierung geplant In der Neuen Mittelschule und Neuen Musikmittelschule Promenade (NMS und NMMS) soll die dritte von vier Etappen der Klassenraum-Sanierung durchgeführt werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür 97.800 Euro freizugeben. Für den fünften von sechs Abschnitten der Elektro-Sanierung beantragt der Stadtsenat beim Gemeinderat, 113.300 Euro freizugeben.

Ennsleite: Schulen sollen saniert werden In der Volksschule Ennsleite steht die erste von zwei Etappen der Malerarbeiten auf dem Programm. Außerdem sollen die Heizkörper erneuert werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür 89.700 Euro freizugeben. In der Neuen Mittelschule Ennsleite soll saniert werden. Für die Montage von Akustikdecken (zweite und letzte Etappe) sowie für die sechste und letzte Etappe der Elektro-Sanierung beantragt der Stadtsenat beim Gemeinderat, insgesamt 88.900 Euro freizugeben. Für die Sanierung der Damen-Toilette in der Neuen Mittelschule Ennsleite gibt der Stadtsenat 26.300 Euro frei.

Volksschulen: Klassenraum-Sanierung und Brandschutzpläne In der Volksschule Wehrgraben soll die dritte und letzte Etappe der Klassenraum-Sanierung durchgeführt werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dafür 124.600 Euro freizugeben. Für die Volksschulen Plenklberg und Wehrgraben werden außerdem Brandschutz- und Objektpläne ausgearbeitet. Der Stadtsenat gibt dafür insgesamt 17.100 Euro frei.

Tabor: Schulen werden saniert In der Neuen Sportmittelschule Tabor wird in zwei Etappen ein neuer Boden verlegt. Für den ersten Abschnitt dieser Arbeiten gibt der Stadtsenat 15.400 Euro frei. Für die erste von zwei Etappen der Klassenraum-Sanierung in der Volksschule Tabor sollen 21.700 Euro freigegeben werden. Der Stadtsenat stellt beim Gemeinderat einen dementsprechenden Antrag.

Volksschule Punzerstraße: Sanierung In der Volksschule Punzerstraße soll der Gangbereich in zwei Etappen saniert werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, für den ersten Abschnitt der Arbeiten 29.700 Euro freizugeben.

Sanierung im Kindergarten WokralstraßeIm Kindergarten Wokralstraße im Stadtteil Ennsleite sollen die Gruppenräume in zwei Etappen saniert werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, für den ersten Abschnitt der Arbeiten 33.700 Euro freizugeben. Der Stadtsenat gibt außerdem 16.200 Euro frei. Dieser Betrag wird verwendet, um Mobilar für das Personal in allen Kindergärten der Stadt Steyr zu kaufen.

Fahrzeuge und Mäher für Kommunalbetriebe Die Kommunalbetriebe Steyr (KBS) bekommen drei Kleintransporter. Der Stadtsenat gibt dafür 89.600 Euro frei. Die bisher verwendeten Fahrzeuge sind bereits etwa 17 Jahre im Einsatz und daher in schlechtem Zustand. Außerdem wird für die KBS ein neuer 4 Böschungsmäher gekauft. Der Stadtsenat genehmigt dafür 53.800 Euro. Das bisher verwendete Arbeitsgerät ist ebenfalls schon 17 Jahre alt, es muss ersetzt werden.

Straßenreparatur und Beleuchtung Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, für die Sanierung von Straßen und die Asphaltierung von Verkehrsflächen im Stadtgebiet von Steyr im heurigen Jahr 637.000 Euro freizugeben. Zusätzlich gibt der Stadtsenat 50.000 Euro für dringende Straßenreparaturen und 40.500 Euro für ein Beleuchtungsprogramm frei.

Förderung für Musikverein Christkindl Der Musikverein Christkindl, bei dem viele Steyrerinnen und Steyrer aktiv sind, soll von der Stadt Steyr mit insgesamt 100.000 Euro unterstützt werden. Dieser Betrag, auf drei Jahresraten aufgeteilt, ist ein Zuschuss für den Ausbau des Musikheimes Christkindl. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, die erste Jahresrate in der Höhe von 33.300 Euro freizugeben.

Förderung für Frauenstiftung Die Stadt Steyr plant, den Verein Frauenstiftung Steyr im Jahr 2017 mit 31.600 Euro zu unterstützen. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, diese Summe freizugeben. Die Frauenstiftung ist 1991 gegründet worden. Ziel der Organisation ist es, Frauen nachhaltig beruflich zu unterstützen. Die Angebote reichen von individueller Beratung bis hin zu neuen Projekten im Bildungsbereich.

Kommentare  

 
# Straßenreparatur und Beleuchtung??? 2017-03-17 06:18
Die Unterwaldstrasse in der Waldrandsiedlung ist schon mehr als nur reparaturbedürftig !!!
Nicht vergessen !!!!
Antworten
 
 
# StraßenreparaturEnnsleitner 2017-03-17 08:32
Auch auf der Ennsleite sind viele Straßen eine Zumutung!!!
Antworten
 
 
# Mini-Budget für StraßenreparaturWadlbeisser 2017-03-17 12:42
Mit dem Mini-Budget für die Straßenerhaltung werden in Steyr laufend mehr Straßen kaputt als repariert werden können!!! :-x
Antworten
 
 
# Seit 2008 ist nicht geschehenWadlbeisser 2017-03-17 12:51
Bereits im Jahr 2008 hat auch die ÖVP aufgezeigt, dass der Straßenzustand ein Wahnsinn ist und geschehen ist nichts!!!
Hier der Link dazu: :-x
http://steyr.oevp.at/index.php?id=2956&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bday%5D=4&tx_news_pi1%5Bmonth%5D=6&tx_news_pi1%5Bnews%5D=34399&tx_news_pi1%5Byear%5D=2008&cHash=00eac329364952ccd00a5b50bfa4c98d
Antworten
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren