Get Adobe Flash player
 24 .07. 2017 um 18:46 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

SONNTAGBERG. Am Freitag den 21.07.2017 wurde die FF-Kremsmünster zu einem Brandverdacht am Sonntagberg alarmiert. Es handelte sich um das selbrige Objekt wie am Vortag ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3624 Gäste und keine Mitglieder online

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Friseur-Tipp mit Herz

Kultur & Society

STEYR. Stehst Du auf Rock, Pop, Soul und Funk ab den 70‘er Jahren im Mix mit aktuellen Beats? Lenny Kravitz, Fanta4, Red Hot Chilly Pepper, Robbie Williams? Falls ja, dann bist Du bei am 28. Juli 2017 im Gasthof Bauer richtig ...

Weiterlesen...

Sport

STEYR/PURGSTALL. Bei hochsommerlichen Temperaturen gehen diese Tage die 46. Int. Erlauftaler Radsporttage über die Bühne. Einen starken Auftritt sah man vom Team Hrinkow Advarics Cycleang aus Steyr ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

ÖVP-Initiative „City Point erhalten – Innenstadt gestalten“

STEYR. Das City Point ist ein wesentlicher Teil des Einkaufserlebnisses in der Innenstadt und Nahversorger für viele tausend Bewohner, Schüler und Arbeitnehmer in Steyrs historischer Altstadt. Gerade in Anbetracht der geplanten Attraktivierung...

des Stadtplatzes hat die ÖVP Steyr die Plattform „City Point erhalten – Innenstadt gestalten“ ins Leben gerufen und positioniert sich damit "gegen undurchsichtige Absiedelungspläne, grundlose Vertragsauflösungen und eine massive Verunsicherung der Steyrer Bürger durch ausländische Investoren", heißt es von Seiten der ÖVP. Kritisiert wird seitens der Initiative unter anderem der Umgang der Eigentümer Warburg-Henderson mit Mietern und deren Arbeitnehmern, denen sämtliche Information vorenthalten werde. Ein Umstand, der im Gespräch von zahlreichen Mitarbeitern der Geschäfte des CityPoint beklagt werde.

Markus Spöck, Obmann des ÖAAB Steyr, zeigt sich entrüstet: „Ich finde es eine Zumutung der Betreiber des City Point, dass weder die Geschäftsinhaber, noch die Angestellten in den Betrieben vor Ort über eine Schließung oder den Fortbestand informiert werden. Man spielt hier offenbar bewusst mit Existenzängsten von Mitarbeitern, das ist menschlich unterste Schublade.“

Ein zahlenmäßig noch größeres Problem stelle die drohende Schließung für knapp 3000 Schüler im engsten Umkreis des City Points dar. Martin Gruber, BMHS-Landesschulsprecher und Schüler der HAK Steyr: „Gerade für die viele Schüler von HAK, HLW und BG Werndlpark ist das City Point, speziell am Morgen, ein fixer Anlaufpunkt. Ein fixer Anlaufpunkt für einen oft wichtigen Kaffee, ein Frühstück oder um sich mit Jause zu versorgen. Selbiges gilt auch für die Mittagspause, wo die Geschäfte im City Point täglich einen Ansturm von Schülern versorgen. Und nicht zu vergessen die Zeiten nach der Schule, wo man im Laufe der Jahre die ein oder andere Stunde damit verbringt, auf den Bus zu warten und damit auch viel Wertschöpfung im City Point lässt.“

Unterschriften sammelte auch Stadtrat Gunter Mayrhofer, für den der Erhalt des City Points ein maßgeblicher Faktor zur Belebung der Innenstadt ist. „Die Stadt Steyr hat das City Point maßgeblich unterstützt. Finanziell und auch durch Ermöglichung diverser Umbauwünsche. Umso überraschender kommt nun die Entscheidung des Fondsmanagements, die Mietverträge nicht mehr zu verlängern. Kein Hinweis auf weitere Pläne oder Zukunftsperspektiven. Ein undurchsichtiges Spiel auf dem Rücken der Bürger von Steyr.“, so Mayrhofer.

Bis 27.05. werden Unterstützer mittels Unterschriftenlisten auf den Wochenmärkten am Stadtplatz gesammelt, welche danach an den Eigentümer Warburg-Henderson übermittelt werden. Ebenso liegen dauerhaft Listen im Gasthof Schwechaterhof und im Büro der ÖVP Steyr auf. Wer gerne selbst aktiv werden möchte, kann Unterschriftenlisten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 07252/53178 kostenlos anfordern.

Rückfragehinweis: StPGF Philipp Eichinger, MAS
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0664 8076 2314

Foto: Eichinger

Kommentare  

 
# "unterste Schublade"Wadlbeisser 2017-05-19 11:55
Liebe ÖVP:
Unterste Schublade ist aber auch 12 Stunden Arbeitstage ohne Überstundenzahlungen zu fordern sowie die Mindestsicherung für Österreicher kürzen zu wollen weil keiner mehr für den Hungerlohn 1000 Euro arbeiten geht gell!!! :-x

Liebe Grüße von den Tüchtigen und Fleissigen gell!! ;-)
Antworten
 
 
# City Point..... 2017-05-20 18:15
Ihre gebetsmühlenartigen, in der Endlosschleife befindlichen Ansinnen in Ehren, aber hier gehts einzig um allein um den Fortbestand des City Points! Sie haben hoffentlich schon unterschrieben! Bitte verwenden Sie Ihre Energien manchmal ein wenig zielgerichteter - frei von allgemeiner Propaganda.
Antworten
 
 
# Hey huch halloe-wurschtwer 2017-05-19 21:27
Werter WB, du wirst doch nicht endlich die echten Probleme der Gegenwart ins Augen nehmen. :-x
...es wurde auch schon höchste Zeit. ;-)

Die Anhänger der ÖVP = ÖsterrVolksPeiniger sollen lieber die Papp'n nicht zu weit aufreissen, ihre eigene Klientel ist oftmals nicht viel anders. 8)
Antworten
 
 
# City PointMike 2017-05-21 10:27
Abgesehen von den Schülern - wer von der restlichen Bevölkerung geht sonst ins CityPoint?
Ich bin im Jahr vielleicht 1 mal dort, weil es einfach kein Geschäft gibt, das ich nutze....Ich nutze die Parkgarage fast öfter als die Geschäfte.
Antworten
 
 
# City PointRoy 2017-05-21 15:08
Also ich bin schon mehrmals im Jahr da. Bevorzugte Geschäfte: Weltbild, Müller, H & M
Es ist doch gut, dass es im Altstadtbereich noch ein kleines Einkaufszentrum gibt. Leider verlagert sich immer mehr Richtung Tabor ...
Antworten
 
 
# Typisch ÖVPSteyrer Kunde 2017-05-23 07:57
Wer brüstet sich seit Jahrzehnten in Steyr und auch sonst, die Wirtschaftspartei mit Kompetenz zu sein. Wer sonst als ein erfolgloser LM-Händler war in der Orts-WKÖ am teuersten Sessel und wer für die Entwicklung der Handels in Steyr verantwortlich?

Ganz genau,
die ÖVP Steyr und
ihr LM-Händler.
Antworten
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren