KIRCHDORF/STEYR. 28 Absolventen/-innen der Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) in Steyr und Kirchdorf nahmen letzte Woche an der GuKPS Kirchdorf aus der Hand von Dr. Harald Schöffl, Mitglied des gespag-Vorstandes,  ...

die Diplom-Urkunde, die sie zu Diplomierten Gesundheits- und Krankenpfleger/innen macht, entgegen.

14 Damen im Alter zwischen 20 und 48 schlossen letzten Mittwoch die Ausbildung der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege an der GuKPS Kirchdorf ab. Drei davon sogar mit „ausgezeichnetem Erfolg“. Tags darauf an der GuKPS Steyr: Hier freuten sich 13 Absolventinnen und ein Absolvent der Gesundheits- und Krankenpflege-Ausbildung im Alter von 20 bis 43 Jahren über ihren Abschluss. Für sieben von ihnen war die Freude besonders groß, da sie die Schule mit „gutem Erfolg“ verlassen.

Die Absolventen/-innen stehen vor einer aussichtsreichen weiteren beruflichen Laufbahn: Neun Steyrer Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen werden diese im Oktober am LKH Eisenstadt antreten. Drei Absolventinnen der GuKPS Kirchdorf werden ihre Laufbahn im Oktober am LKH Kirchdorf starten, die weiteren an anderen Gesundheitseinrichtungen.

DGKP Maria Ragl, Direktorin der Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege Steyr und Kirchdorf, GuKPS Steyr-Standortleiter DGKP Berthold Hebrank, MHPE sowie die Kirchdorfer Standortleiterin DGKP Edith Felbermair stellten sich mit den jeweiligen Klassenvorständen und zahlreichen weiteren Gästen bei den beiden Diplomfeiern zur Gratulation an.

Für alle mit Interesse an einer Ausbildung in der Pflege sei angemerkt, dass seit Anfang September die Bewerbungsphase an der GuKPS Steyr läuft; an der GuKPS Kirchdorf beginnt sie nächsten März.

Wer sich vorab über die Ausbildungsmöglichkeiten informieren möchte, erhält alles Wissenswerte dazu an den beiden Schulen oder unter www.gespag.at/bildung .

Die 14 Absolventinnen der Gesundheits- und Krankenpflege-Ausbildung der GuKPS Kirchdorf freuen sich mit ihren Gratulantinnen und Gratulanten.