Get Adobe Flash player
 24 .08. 2017 um 07:03 Uhr

Entertainment-Tipp

Get Adobe Flash player

Personal-Tipp

Bike-Tipp

Newsblog

ST.ULRICH/KLEINRAMING. Ein 74-jähriger Radfahrer aus Kleinraming unternahm am 22. August 2017 mit einigen Freunden in den Abendstunden in St. Ulrich bei Steyr eine Mountainbiketour auf den Damberg. Gegen 19:30 Uhr ...

Weiterlesen...

Join us @facebook

Login/Registrieren

Wer ist online

Aktuell sind 3862 Gäste und keine Mitglieder online

Friseur-Tipp mit Herz

Personal-Tipp

Immobilien-Tipp

Auto-Tipp

Kultur & Society

STEYR. Zwei Tage wollen die Jubeljahre für tolle Stimmung beim Tag der offenen Tür des Löschzug 5 Münichholz der Freiwilligen Feuerwehr Steyr sorgen. Das Fest startet am Samstag, 2. September, um 10 Uhr am Areal des Feuerwehrhauses...

Weiterlesen...

Sport

ALLERHEILIGEN/LAFNITZ/STEYR. Mit dem 2:1 gegen Weiz und dem zweiten Sieg in Folge hat der SK Vorwärts zuletzt Selbstvertrauen getankt. Nun warten zwei schwere Auswärtsspiele in Allerheiligen und Lafnitz ...

Weiterlesen...

Fitness

FITNESS. Wir möchten dir heute ein paar wertvolle und einfache Tipps zeigen, wie du jeden Tag ganz einfach Fett das du zu dir nimmst, reduzieren kannst. Mit Hilfe dieser Tricks bietet sich dir eine einfache Möglichkeit, das Fett das du unbewusst über die Nahrung aufnimmst, drastisch zu reduzieren ...

Weiterlesen...

Bundeskanzler Christian Kern kommt zum Buburuza-Eissalon

STEYR. Bundeskanzler Christian Kern kommt wieder nach Steyr. Am Donnerstag, 24. August, wird er den Buburuza-Eissalon im Steyrer Zentrum besuchen. „Von 10.30 Uhr bis 11.15 Uhr lädt die SPÖ zu Gratis-Buburuza-Eis ein...

Christian Kern ist bei uns hautnah zu erleben und er will sich selber vom besten Eis Österreichs überzeugen“, so Nationalratsabgeordneter und SPÖ-Bezirkschef Markus Vogl.

Buburuza-Chef Andreas Resch hat nun zum zweiten Mal hintereinander diese Auszeichnung (bestes Eis Österreichs, Falstaff) errungen. „Er hat auch eine Idee für ein Kern-Eis, auf welches ich selber schon sehr gespannt bin“, sagt Markus Vogl.

Am 24. August stehen zudem ein Besuch in einem der großen Betriebe sowie des Wochenmarktes auf dem Stadtplatz auf dem Programm. Mit dabei sind unter anderem Landesrätin Birgit Gerstorfer, Markus Vogl und Bürgermeister Gerald Hackl.

Für den Kanzler ist es heuer die dritte Steyr-Visite. Im Februar war er bei MAN, kürzlich beim AMS in Steyr.


Bundeskanzler Christian Kern

 

 

Kommentare  

 
# Ha ?????? 2017-08-11 17:01
Na AMS hatte ja sicher Sinn.
Gleich mal anmelden für nach den Wahlen!
Ansonsten können wir gerne auf seinen Besuch verzichten und ein Grund in Zukunft diesen Eissalon zu meiden.
Der Herr sollte sich lieber einmal am Freitag oder Samstag Abend in der Pfarrgasse, usw. umsehen und wie weit wir es auch dank seiner Politik gebracht haben.
Antworten
 
 
# heheenjoyit 2017-08-12 12:30
wieder so ein frusrierter mensch, der trollt :lol:
Antworten
 
 
# schwarz-blaue Gedächtnis-ProblemeFenstergucker 2017-08-11 17:24
Einmal abgesehen von den letzten beiden Jahren, haben schwarzblaue Regierungen in den 2000er Jahren die meisten Fremdländer ins Land gelassen.

Diletanen in rauher Menge gabs damals durch den Jörgl und den (Hirn)-Schiessler Wolferl, in jeder Regierung.

Finanziel blutet Österreich deswegen noch Jahrzehnte.

Bitte, das ist stets zu bedenken
und nie zu vergessen.
Antworten
 
 
# !!!??? 2017-08-11 17:40
Sprach einer der letzten überzeugten Roten im Lande, der offensichtlich alles glaubt, was man ihm erzählt???
Auch eure Eisschleckerei wird euch nicht mehr vor einem Wahldebakel retten.
Dem Volk reicht diese unfähige Blablapolitik.
Antworten
 
 
# ...??? 2017-08-11 17:42
Ach ja.
Und wer hat die meisten Schulden seit der zweiten Republik gemacht?
Das kann Österreich nicht einmal in 100 Jahren zurückzahlen!
Antworten
 
 
# ??!!!Steyroma 2017-08-12 12:03
Ach ja.
Und wer hat damals restlos alle großen Brocken davon abbekommen?

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern,wie
viele staatsnahe Industriebetriebe auf Druck von Schwarzblauen geschlossen, geschrumpft wurden, genauso wie die Löhne&Gehälter der verbliebenen Beschäftigten.
Im selben Atemzug wurden ab sofort private und desolate Industrie saniert, genauso wie die bis zum heutigen Tag vielen im privaten Besitz befindlichen Burgen, Schlösser, Kirchen & Klöster, Golfplätze, Paläste innerhalb und außerhalb Österreichs.
Mit den daraus erzielten Gewinnen wurde mehr und auch weniger ertragreich auf versteckten Inseln spekuliert und am Finanzamt vorbeigezockt.

...so schaut's aus im Rückspiegel der Geschichte, ihr lieben neureichen Geld- und Uradelssäcke!
Antworten
 
 
# Allerwertesternaugenau 2017-08-11 19:06
wohlgebohrener Hr.Graf,...Bumsti!

Wir wissen schon, wenn die Wahlen diesmal wieder nicht eurem Geschmack entsprechen, ist es euch egal was es kostet. Wir gehen solange zur Urne bis es auch euch passt.
:lol:
Antworten
 
 
# Korrekturnaugenau 2017-08-11 19:08
...wenn das Wahlergebnis diesmal...
Antworten
 
 
# SeltsamSteyropa 2017-08-12 04:24
Sie sind also der Meinung, dass es völlig in Ordnung geht, wenn illegale Doppelstaatsbürger wählen dürfen, oder wie ist ihr Posting zu verstehen Herr naugenau? Das ist nämlich bei diesen Wahlen so, weil die Bundesregierung, bzw. die Länder es verabsäumt haben auf die von der FPÖ vorgelegten Listen bezüglich des Verdachts der illegalen Staatsbürgerschaft angemessen und zeitgerecht zu reagieren.
Damit ist diese Wahl natürlich völlig legitim zu hinterfragen.
Oder denken sie, dass das so schon in Ordnung geht, auch wenn das Gesetz etwas Anderes sagt?
Antworten
 
 
# Ihr Möchtegernsnaugenau 2017-08-12 08:32
und alleinig Allwissende ihr seit die einzigen in diesem Staat die bestimmen was rechtens ist, aber auch so wie die, die in anderen Staaten es genauso behaupten, z.B.
Russland, Türkei, Polen, Ungarn, Uganda,... usw., usf.!
:lol:
Antworten
 
 
# blaue manipulationenleser 2017-08-21 10:23
"Das ist nämlich bei diesen Wahlen so, weil die Bundesregierung, bzw. die Länder es -verabsäumt*)- haben auf die von der FPÖ vorgelegten Listen bezüglich des Verdachts der illegalen Staatsbürgerschaft angemessen und zeitgerecht zu reagieren."

Unrichtiger begriff:
richtig ist, -verzichtet- haben.

Die darin enthaltenen angaben waren meiner meinung nach überwiegend unrichtig und unbrauchbar.

Es ist in österreich grundsätzlich immer noch legitim, etwas anderes zu sagen und etwas für in ordnung zu halten, als es der politisch rechte rand gerne anders darzustellen versucht.
Antworten
 
 
# Und überhauptnaugenau 2017-08-11 17:46
ist die Reihe der Innenminister in diesem Jahrtausend nur aus den Reihen der ÖsterreichischenVolksPeiniger zusammen gestellt. Auch ein verurteilter NÖVPler ist dabei. Sein polit. Ziehvater war ein LH der es mit der Herkunft der von ihm angelegten Gelder auch nicht sehr genau nahm.

Es tut gut wenn auch jemand nach Steyr kommt der damit nicht in Verbindung stand.
Hallo -???, hast du sonst noch was vorzubringen?
Antworten
 
 
# Klar??? 2017-08-11 17:53
Aber immer doch.
Wie war das gleich noch schnell mit Herrn Kern und der ÖBB 2015?
Wer wurde da gleich noch mal auf Kosten der Steuerzahler zu tausenden durch das Bundesgebiet transportiert?
Usw., usw., ....
Antworten
 
 
# @???Fenstergucker 2017-08-11 18:07
"Wer wurde da gleich noch mal..."

Menschen die Hilfe brauchten und daheim genauso angelogen wurden, wie ihr das mit uns hier zu machen plegt.
Der Unterschied ist nur, wir wissen es und sie mussten erst hier draufkommen.
Antworten
 
 
# ,.??? 2017-08-11 18:17
Rofl.
Wenn sie meinen.
Also hat der EU Gerichtshof ihrer Meinung nach völlig zu unrecht festgestellt, dass es hier eigentlich keine Flüchtlinge geben dürfte, da diese durch zig sichere Länder gereist sind.
Warum die wohl bis nach Österreich oder Deutschland wollten?
Und welche Regierung hat es damals verabsäumt unsere Grenzen ordentlich zu sichern, dass wir heute noch immer nicht sicher sind, wie viele UBoote es in Österreich gibt?
Und welche Regierung versäumt es jetzt gerade wieder???
Aber genug jetzt.
Hat sowieso keinen Sinn hier zu diskutieren, wie ich leider schon öfter feststellen musste.
Hier gilt ohnehin nur die Meinung von Links, oder fast nur.
Antworten
 
 
# Floriani-Prinzipnaugenau 2017-08-11 18:56
Oh du lieber heiliger St.Florian,
verschohne unser Haus,
zünd' die anderen an.

Über die Doppelmoral des EUGH könnten wir sogar ähnlicher Meinung sein.
Bringt aber nix.
Antworten
 
 
# Kern-EisWadlbeisser 2017-08-12 08:27
Der eiskalte (coole) Kern hat beim AMS Steyr kontrolliert ob das AMS auch genügend Leasingsklaven zum Hungerlohn an die Wirtschaft vermittelt!!!

Darum gibt es auch gratis Eis, denn vom Hungerlohn als Leasingsklave ist ein Buburuza-Eis nicht drinnen!!

Ja die "soziale" SPÖ!!! Ironie off :-x
Antworten
 
 
# Ironie doofnaugenau 2017-08-12 08:35
:lol:
Antworten
 
 
# NervositätKernschichtler 2017-08-12 10:33
...macht sich breit bei den etwas ungelenken Kampfpostern der PFosten Österreichs.

Kern kommt im Wahlkampf in Fahrt, er lässt sich Themen nicht aufzwingen, er thematisiert udn übernimmt die Themenführerschaft.

Ich freue mich schon auf ein Eis mit ihm und noch mehr auf den Wahlsieg.
Antworten
 
 
# eh ih ah.:. 2017-08-12 12:27
"Ich freue mich ... ... mehr auf den Wahlsieg"
...stimmt ich auch.
Aber nervös macht das vermutlich nur den g'schtrigelten Kurz.
Allen anderen ist nur das Wachstum des eigenen Gerscht'ls wirklich wichtig.
Die kaufen das überteuerte Eis genauso ohne Wimpernzucken wie ein Achterl Most um 2,-€.
Antworten
 
 
# HahaSteyropa 2017-08-12 15:18
Man merkt, Steyr ist " noch" eine Sozistadt.
Aber nicht mehr lange.
Gott sei Dank.
Den Einbruch sah man ja bei den letzten Wahlen.
Und wenn ich mir hier so die Beiträge von Links ansehe.
Ohne jegliche Inhalte und Argumentationen gegen hier sehr berechtigt vorgebrachte Tatsachen.
Nur linientreuer Parteisoldat sein reicht heutzutage nicht mehr meine Herren.
Darum schaut es auch mit den Sozis so traurig aus.
Und das ist gut so!
Es wurde in den letzten Jahrzehnten genug Schaden angerichtet!
Antworten
 
 
# Hey zahnloses Steyropal.:. 2017-08-12 15:52
Offensichtlich geht es dir beim Gutsehen schlecht.
Ärgere dich nicht, es geht dir zum Ausgleich beim Schlechthören gut.
Für einen wie dich ist das schon sehr viel wert.

Aber wir helfen dir gern über die Strasse, wenn es noch schlechter werden sollte.
Antworten
 
 
# FPÖ als Fluchthelfer.:i:. 2017-08-12 16:50
Neuerdings betätigen sich die FPler als Fluchthelfer und Asylheimat für mehrfach heimatlose und gestrandete Sozialschmarotzer im Nationalrat.

Am AMS anstellen ist für solche Typen undenkbar. Schimpfen, auf jene die unverschuldet dort hin müssen, das gelingt ihnen aber nur zu gut.

Weit hat es der HCS inzwischen gebracht, dass er nur auf diese Weise zu
-nur solchen- Nachwuchskräften kommt.
Antworten
 
 
# ....Steyropa 2017-08-13 06:18
Genau das was ich meine.
Keinerlei vernünftige Argumente, aber fest schimpfen und Blödsinn schreiben.
Ihr seit leuchtende Beispiele für das heutige linke Weltbild.
Bravo, nur weiter so.
Ihr helft damit den anderen Parteien im Land, in dem eure Gesinnung niemand mehr wählt.
Danke dafür !!!
Antworten
 
 
# FP in DauerkrieseTrillerpfeiferl 2017-08-13 06:52
- :cry: F-normal = asozial :-x -

- :eek: 600.000 Flüchtlinge
sind den Eflern abhanden gekommen
= Efler-Argumente werden weniger. :-x
Antworten
 
 
# WAHRHEIT bringt die leutezur WAHL 2017-08-13 08:08
Jaja, das macht blaue hetzer hochgradig nervös, wenn da der Herr Bundeskanzler KERN kommt und die anständig arbeitende bevölkerung aufmerksam macht, dass frau/mann/kind verlangen und abholen soll was einem zusteht.

Zum beispiel: gerechte löhne, zeitgemäße bildung für alle, ..., !!!

Auch dann wenn so manche/r andere dann nicht mehr bekommt was ihm überhaupt nicht zusteht.

Also ich glaube das sind argumente die versteht jede/r, es zieht auch die mehrheit zur wahl und zum SPÖ-Kreuzerl machen.

Ich kenne viele die es so wie ich tun!
...und es werden täglich mehr,...

!!!...S-P-Ö...W-Ä-H-L-E-R-I-NN -E-N & W-Ä-H-L-E-R...!!!
Antworten
 
 
# ???Steyropa 2017-08-13 08:18
Wie viele Jahrzehnte hatte die SPÖ dafür Zeit?
Und jetzt auf einmal, weil ihnen die sprichwörtlichen "Felle" davon schwimmen auf einmal ein Wahlthema???
Traurig !!!
Antworten
 
 
# schwarz-blaue Gedächtnis-ProblemeFenstergucker 2017-08-13 08:59
Für Vergessliche:
Der zweitete große Bildungsschub stammt aus den 1970er Jahren!

Preisfrage des Tages:
"WER WAR DAMALS IN DER REGIERUNG???"
Antworten
 
 
# LolSteyropa 2017-08-13 09:36
:-* 1970 ???
Oh ihr ewig Vor gestrigen !!! :D
Antworten
 
 
# blaune Gedächtnis ProblemeSteyroma 2017-08-13 10:58
2 x in der österreicischen Geschichte könnt ihr 6Jahre lang Leistungen eurerseits vorweisen.

1.) bis 1945
2.) bis 2006

und eure Leute fragen auch heute noch
" was war meine Leistung?"
( psst: während sie im Häfen brummen)
Antworten
 
 
# Geschichte lernen !!!Steyropa 2017-08-13 16:46
In Geschichte hatte Steyroma offensichtlich eine fünf.
Hier ein interessanter Artikel für die Allgemeinbildung.

https://www.profil.at/home/zeitgeschichte-die-***-waschmaschine-102743

Damit ihr wisst, was für eine Partei ihr da so verteidigt !!!
Antworten
 
 
# ...Steyropa 2017-08-13 16:48
https://www.profil.at/home/zeitgeschichte-die-***-waschmaschine-102743

Hoppla der Kopierteufel
Antworten
 
 
# KlarSteyropa 2017-08-13 16:51
Das für diesen Artikel gebrauchte Wort ist Zensur. Schade. So lernt ihr nie Geschichte.
Aber selber mal googeln, welche Personen bei der SPÖ so untergekommen sind. Dann denkt so mancher von euch mal um.
Antworten
 
 
# Eure blaune GeschichtsschreibungSteyroma 2017-08-13 17:49
ist hinlänglich bekannt.
Bis 1945 war *** der größte Semmerl- und Brotlaibbackofen Oberösterreichs.
Antworten
 
 
# Erklärung zu ***Steyroma 2017-08-13 17:55
Der Ort liegt nördlich der Donaubrücke mit selbigen Namen.
Vermutlich war dort einmal ein Haus für Maut-Einnahmen.
Antworten
 
 
# ...Steyropa 2017-08-13 19:15
Keine Ahnung, aber Klappe riesengross.
Typisch links, wenn die Argumente ausgehen.
Antworten
 
 
# Das klein HinterhofGedicht 2017-08-13 19:57
Und liegen deine Nerven noch so blank,
auch dir hilft
der Griff zu Baldrian im Medikamentenschrank!
Gott sei Dank.
Antworten
 
 
# EilmeldungLifeticker 2017-08-13 09:43
Die Blaune Parteiakademie ist bereits (erfolglos) zusammengetreten!

Die schwarzen Altvorderen von damals wurden heute ihres Amtes enthoben!
Antworten
 
 
# Denkpause zu EndeFenstergucker 2017-08-13 09:15
??? ?? ????, ...was höre ich? lauter bitte,
naja, keine Antwort ist auch eine Antwort.

Also wir helfen euch gern weiter und sagen euch wer's nicht war:
die Schwarzen und die Blaunen!
-(sagt es um des Himmelswillen nicht weiter)-
Antworten
 
 
# lolhugo 2017-08-13 10:39
Lasst euch noch schön verarschen bis 15. Okt. von österr. Politelite...:-)
Antworten
 
 
# !!!e-klar 2017-08-13 11:25
eure Elite lebt
1.)zum Teil seit Generationen in Agentinien
oder
2.)bei uns (-: zum Glück :-) im Häfen!

P.S.:zu 2.), auch die elitären Staatsverweigerer.
Antworten
 
 
# LolSteyropa 2017-08-15 18:21
Kann sich Herr Kern das Eis nach den letzten Vorkommnissen eh noch leisten ???
Antworten
 
 
# Sichere-klar 2017-08-16 07:53
ein paar schwarzblaune Grafen, Industrielle, Schwiegermütter mit Geldkoffer und Ex-Bänker werden schon was zustecken.
Antworten
 
 
# Das beste Eis für den besten KanzlerHelga 2017-08-17 10:47
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/wolfgangfellner/Nach-Silberstein-Kern-muss-sich-von-SPOe-abkoppeln/295144346?utm_campaign=Echobox&utm_medium=Social&utm_source=Facebook

Freundschaft!
Antworten
 
 
# EisTaboraner 2017-08-18 10:43
Ich werde mir ein Eis holen und Hrn. Kern auch wählen. Habe in letzter Zeit immer blau gewählt, aber Hr. Kern ist für Österreich der Beste. Ein intelligenter Mann der Österreich in eine sichere und soziale Zukunft führt. Mir geht es gut in Österreich und in Steyr und ich fühle mich wohl hier zu leben.
Antworten
 
 
# Rofl !!!??? 2017-08-19 11:40
Also wenn ich viel glaube, aber sie waren nie ein Blauwähler.
Wie kann man nur eine Partei wählen, welche alleine höher verschuldet ist, wie alle anderen Parteien zusammen?
Wie kann man nur eine Partei wählen, die zwar Milliarden für Wirtschaftsmigranten locker macht, aber dem eigenen Volk immer erklärt, dass gespart werden muss?
Antworten
 
 
# LuftanhaltenKernfan 2017-08-19 13:45
Glauben heißt nichts wissen!
Darum sind verständlicher weise drei Fragezeichen dein Markenzeichen.
Eurem eigenen Parteivolk von Steuervermeidern, Grafen, Industriellen seit ihr immer schon Milliarden willig gewesen. Dem eigenen Arbeitsvolk streicht ihr mit Genus und dem Vorwand auf Fremde die Sozialleistungen für die sie Jahrzehnte eingezahlt haben.

Du wirst doch nicht glauben, dass wir eure Parasiten in die Regierung wählen.
Antworten
 
 
# Der Gute!naugenau- 2017-08-18 20:14
Das teure Eis mag ich nicht.
Den guten Kern in der Sache, -dem einige schwarze,blaue, aber auch rote Narren nur Probleme bereiten-, mag ich aber sehr und ich werde ihn auch auf jeden Fall wählen!
Antworten
 
 
# Gott ...??? 2017-08-19 11:43
Gott sei Dank gibt es von Wahl zu Wahl immer weniger Personen, welche so denken.
Antworten
 
 
# Euer GottKernfan 2017-08-19 13:51
hat sicher schon oft bereut, dass er bei seiner Schöpfungsarbeit nicht auf euch verzichtet hat.

Wir, das Arbeitsvolk, verzichten auch gern auf euch in der Regierung.
Antworten
 
 
# ...??? 2017-08-19 15:28
Wir glauben noch an Gott und Vaterland.
Im Gegensatz zu euch.
Arbeiterklasse?
Auch so ein antiquarischer Ausdruck aus der vergangenen Soziära.
Fehlt nur mehr so etwas wie Proletarier aller Welt vereinigt euch, und Ähnliches.
Oder das Geschwafel vom Weltbürgertum.
Wie gesagt.
Ihr sagt immer wir stehen für Vergangenheit, was in keiner Weise stimmt.
Ihr weint alten Werten und längst verlorener Macht nach, wie es noch etwas wert war, ein Sozi zu sein.
Nur die Parteibuch Wirtschaft herrscht leider in vielen Bereichen immer noch vor, weil ihr glaubt etwas Besseres zu sein.
Nicht wir sind eine Gefahr für Österreich.
Ganz im Gegenteil seit ihr es in Wirklichkeit, welche Österreich seit Jahrzehnten in den Untergang treibt.
Und bitte nicht wieder der Schwachsinn bei schwarz/blau war alles schlechter.
Warum war es wohl damals so?
Genau!
Weil ihr Österreich so hinunter gewirtschaftet hattet, dass für nichts mehr Geld da war.
Und übrigens war blau damals eigentlich schon orange.
Aber das wisst ihr ohnehin, nur ist es nicht wahlwerbungswirksam.
Leider muss ein normal sterblicher Österreicher arbeiten, wenn dieser nicht gewählte Bundeskanzler auf Besuch kommt um sich hofieren zu lassen.
Aber man wählt ja solche Termine absichtlich so, damit man sich mit dem gewöhnlichen Volk nicht all zu sehr auseinandersetzen muss.
Antworten
 
 
# du sagst esadazu 2017-08-19 15:54
Auch in dieser Zeit zeigt ihr eure Rückständigkeit mit jedem Wort in Schrift und Ton das von euch kommt. Ihr steht nicht FÜR Vergangenheit, richtig ist, ihr steht noch IN der Vergangenheit. Zwischen Volk und Klasse (ist euer Sprech) müsst ihr offensichtlich auch erst unterscheiden lernen. Korrekte Wiedergabe ist euch seit mehr als hundert Jahren fremd.
Wir wissen schon, alles was von euch kommt, kommt aus Gottes Gnaden. Leider kann sich euer Gott, eurer Menschenverachtung nicht erwehren.

Es war immer so, es bleibt immer so!
Antworten
 
 
# ...??? 2017-08-19 16:14
Es muss für euch schon furchtbar frustrierend sein, dass die Umfragewerte des SPÖ im Keller sind.
Anders kann ich mir so viel Frust und Aggression gegenüber Andersdenkenden nicht erklären.
Eure Zeit ist Gott sei Dank vorbei.
Lasst Leute ran, welche noch etwas von ihrem Vaterland Österreich halten.
Ihr hattet Jahrzehnte Zeit und habt versagt.
Jetzt sind wir dran.
Antworten
 
 
# Lach lach, Wie gehts dir?adazu 2017-08-19 17:34
... so wie du denkst?
Nur du sprichst von Frust u. Aggression.:-| Warum wohl? :-*
Weil dir im hier vorgehaltenen Spiegel die unbestreitbaren Tatsachen der Vergangenheit unerträgliche Nervenschmerzen bereiten?
:cry:
Euer Fanatismus hat Österreich schon mehrmals in den Abgrund gestürtzt.
Das reicht absolut!
:-x

Kern wählen ist angesagt!- ;-) - :-) - :lol: -
Antworten
 
 
# ...??? 2017-08-19 18:12
Und wir sind die Hetzer ???
Einmal selber in den Spiegel schauen adazu und dann weinend eine Runde um Steyr laufen.
Wie gesagt.
Gott sei Dank seit ihr eine aussterbende Partei.
Mit solchen Fans auch besser so.
Unglaublich wie gross ihr Frust ist.
Mein Beileid.
Antworten
 
 
# aussterbende...leser 2017-08-21 09:55
...partei? :lol:
Wenn es stimmen sollte, dass die SPÖ eine ausssterbende partei wäre, müsste auf grund der mitgliederzahlen die
fpö erst erfunden und gegründet werden! :o
Antworten
 
 
# Na na...eh net...adazu 2017-08-19 18:36
...von dir nur
bla blaahhh- :P -

nicht vergessen :roll:
Kern wählen !!!

Ba baahhh
und foi net- ;-) -
Antworten
 
 
# ...??? 2017-08-20 06:58
Das Allerletzte.
So tickt deine geliebte Partei.

http://m.oe24.at/oesterreich/politik/Krueppellied-Poster-wird-Silberstein-Nachfolger/295679709#.WZiYadv1RFY.facebook

:-x :-x :-x :-x
Antworten
 
 
# und foi net...nixadazu 2017-08-20 07:20
Du kannst es halt nicht lassen,
du glaubst und "foist auf ois aine".- :lol: -

Bla blahh & Babahh, ... foi net wieda!!! -;-)-
Antworten
 
 
# - - -nixadazu 2017-08-20 07:23
:-|
Antworten
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren